Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

XL-Crossover mit Schaulauf-Garantie

Vom 3008 übernommen wurde das futuristische Cockpit mit dem handlich-kleinen Lenkrad und dem voll digitalisierten 12,3 Zoll großen Kombiinstrument.
Vom 3008 übernommen wurde das futuristische Cockpit mit dem handlich-kleinen Lenkrad und dem voll digitalisierten 12,3 Zoll großen Kombiinstrument. © Foto: Peugeot
Rainer Bekeschus / 13.12.2017, 11:06 Uhr
Frankfurt (Oder) (MäMa/Märker) Die Peugeot-Strategen hatten einen guten Riecher, als sie die Entscheidung trafen, ihren 5008-Van zu einem SUV mutieren zu lassen. Verbucht doch das Segment aktuell die größten Zuwächse und es dürfte auch für die nahe Zukunft weiter auf dem Vormarsch sein. Die seit Frühjahr erhältliche neue Generation ist gegen Aufpreis sogar als Siebensitzer zu haben. Der Märkische Markt hat den Gallier mit 120-PS-Diesel und dazugehörigen sauberen SCR-Kat ausprobiert.

Schon auf den ersten Blick zeigt sich der 4,64 Meter lange Hochbeiner aus Frankreich als bildhübscher Kerl. Kein Wunder, sieht er doch mit seinen sportlichen Proportionen, der schnittigen Linienführung, den ausgefeilten Details aus wie der im Vorjahr ein Segment tiefer erfolgreich gestartete 3008. Allerdings kommen beim nun größeren Bruder hier sowohl der senkrecht stehende Grill als auch das Heck mit LED-Leuchten in Drei-Krallen-Optik deutlich besser zur Wirkung. Vom 3008 übernommen wurde auch das fast schon futuristische Cockpit mit dem handlich-kleinen Lenkrad, dem voll digitalisierten 12,3 Zoll großen Kombiinstrument als auch zusätzlichen 8-Zoll-Touchscreen-Tablet in der Mittelkonsole.

Auch sonst besticht der Goliath mit fast strotzender Wertigkeit. Das Mobiliar ist gut gepolstert, die Bezüge sind edel. Im Fond gibt es drei gleich breite, längs verschiebbare Einzelsitze, die sich auch umlegen lassen. Auf Wunsch ist der Franzose für 800 Euro extra in Reihe drei mit zwei versenkbaren Zusatzsitzen zu haben. Erfreulich: Selbst hier müssen sich mittelgroße Mitfahrer nicht in der Froschstellung üben. Der Kofferraum fasst indes als Siebensitzer nur etwa 150 Liter, als Fünfsitzer aber schon 780 Liter und als Zweisitzer kann er mit 1940 Liter fast schon als kleiner Lieferwagen jobben.

Als Motor arbeitet für den nur mit Frontantrieb erhältlichen 5008 in unserem Testwagen ein Vierzylinder-Diesel mit 120 PS. Uns gefällt unterwegs seine frappierende Mühelosigkeit, mit der unser 1,65 Meter hohe und 1,4-Tonnen schwere Koloss vorwärts trabt. Wenngleich er für das Modell der kleinste Ölbrenner ist, arbeitet er sich kaum hörbar durchs Drehzahlband, gebärdet er sich mit seinen 300 Nm dennoch ausreichend agil und sorgt gemeinsam mit dem exakten Sechsganggetriebe für ein durchaus spritziges Fahrvergnügen. Obwohl er sich beim Handling leicht träge gibt, ist das Fahrverhalten durchaus komfortabel, Federn und Dämpfer sind jedenfalls ausgewogen justiert. Das Fahrwerk bügelt daher auch schluckfreudig und sensibel so ziemlich alles glatt. Nur kurze Kanten und Frostaufbrüche begehren klopfend Einlass. Wenngleich nur mit Frontantrieb bestückt hat er mit seinen üppigen fast 24 Zentimeter Bodenfreiheit dennoch das Patent für kleinere Geländetouren und kann unter anderem auf dem Stoppelacker oder ausgefahrenen Sandwegen joggen.

An Bord sind beim 1.6er Diesel u. a. bereits inklusive u. a. Zweizonen-Klimaautomatik, 8-Zoll-Mutli-Touchscreen, 17-Zoll-Alufelgen, Einparkhilfe hinten, Nebelscheinwerfer, Kollisionswarner, Spurhalteassistent, Berganfahrhilfe, Audioanlage mit USB, Lederlenkrad und die Dachreling. Eine Sechsgangautomatik ist für 1800 Euro Aufpreis zu haben, eine Rückfahrkamera für 250 Euro, ein Navi ab 850 Euro.

Peugeot 5008 1.6 BLueHDi 120

Motor: 1,6-Liter-Vierzylinder-TD, 120 PS

0-100 km/h: 11,4 Sekunden

Spitze: 182 km/h

Durchschnittsverbrauch:

4,2 Liter Diesel

C02-Wert: 108 g/km

Kofferraum: 150 bis 1940 l

Preis: ab 30 600 Euro.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG