Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hippologica bringt Grüne Woche zum Wiehern

Auch in diesem Jahr wird sich das Pferdeland Brandenburg wieder bei dem Hallenreitsportevent des Jahres, der HIPPOLOGICA, präsentieren.
Auch in diesem Jahr wird sich das Pferdeland Brandenburg wieder bei dem Hallenreitsportevent des Jahres, der HIPPOLOGICA, präsentieren. © Foto: Hippologica
15.01.2018, 16:29 Uhr
Berlin (MäMa/Märker) bis 28. Januar öffnet das größte Hallenreitsportevent der Hauptstadt, die HIPPOLOGICA, erstmals im Rahmen der Internationalen Grünen Woche (19.-28. Januar) ihre Tore. Pferdefans, Reitsportliebhaber und unternehmungslustige Familien dürfen sich auf spannende Turniere, Wissensangebote und Wendy freuen.

Beliebte Sport-Highlights

und die jungen Wilden

Markenzeichen der HIPPOLOGICA bleibt auch in Zukunft das anspruchsvolle Sportprogramm. Dreh- und Angelpunkt der Reitsportauseinandersetzungen wird die Tierhalle 25. Hier finden von Freitag bis Sonntag (26.-28. Januar) die HIPPOLOGICA-MASTERS im Springreiten und Fahren statt. Doch damit nicht genug: Neben dem HIPPOLOGICA-Voltigier-Cup am 26. Januar bietet der Reitplatz die Bühne für das Kombinierte Hindernisfahren für Zweispänner (Klasse M) am 27. und 28. Januar. Beim Großen Preis der HIPPOLOGICA (Springen, Klasse S**) erleben die Besucher am 28. Januar ein tosendes Finale. In jedem Fall wird Spitzensport gezeigt, denn unterm Funkturm treffen erneut die besten Reiter aus Berlin-Brandenburg sowie namhafte Konkurrenten aus den umliegenden Bundesländern aufeinander.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf der Nachwuchsförderung. Es feiern daher auch zwei neue Dressurformate Premiere: der Bernhard-von-Albedyll Jugendförderpreis 2017/2018 am 26. und 27. Januar sowie das Finale des Nürnberger Burg-Pokals der Junioren am 28. Januar.

Pferdegesundheit: Spannende Informationen aus erster Hand

Die HIPPOLOGICA ist auch dieses Mal wieder der richtige Ort für hilfreiche Wissensangebote und den direkten Draht zu den Pferdeexperten. Vier Tage lang können sich Pferdeliebhaber im HIPPOFORUM - dem Zentrum für Information sowie Aus- und Weiterbildung - den neuesten Wissensstand zu aktuellen Gesundheitsthemen rund ums Pferd abholen. Das HIPPOFORUM befindet sich erstmals im zentral gelegenen Marshall-Haus auf dem Berliner Messegelände. Renommierte Ausbilder, Pferdeosteopathen und Ernährungsprofis teilen hier ihr wertvolles Know-how in spannenden Vorträgen und Seminaren. Das thematische Lehrangebot reicht von Arthrose und Atemwegserkrankungen über Equikinetic, Gymnastizierung und Magengeschwüre bis hin zu physikalischer Gefäßtherapie und Sattelanpassung.

Wendy 2 - Freundschaft

für immer

Ob jung oder alt, ob Pferde-Fan oder nicht - jeder in der Republik kennt Wendy. Sie trägt den berühmten Namen Thorsteeg, ist 15 Jahre alt und liebt ihre beiden Pferde Penny und Dixie. Eines ihrer Abenteuer wurde im letzten Jahr erstmals fürs Kino verfilmt. Jetzt kommt die Titelheldin zur HIPPOLOGICA. Sonntag, den 28. Januar können sich Familien, Pferde- und Filmliebhaber schon einmal rot im Kalender markieren. Da kommt die Hauptdarstellerin Jule Hermann zusammen mit Henriette Morawe, die im Film die Rolle der Vanessa spielt, aufs Berliner Messegelände, um ihr neues Abenteuer aus "Wendy 2 - Freundschaft für immer" vorzustellen (Kino-Start: 22. Februar).

Um 12 Uhr geben die beiden pferdebegeisterten Jungschauspielerinnen großen und kleinen Mressebesuchern eine exklusive Autogrammstunde und beantworten die Fragen der Fans. (Alle Informationen zum Film gibt es unter #Wendy2 und www.Wendy2.de)

Pferdige Angebote

auf der Grünen Woche

Nicht nur die HIPPOLOGICA ist von Blesse bis Schweif auf Pferd eingestellt, auch die Grüne Woche bietet in diesem Jahr viel für Reitsport- und Pferdeliebhaber. Am ersten Messewochenende (19. - 21. Januar) finden in der Tierhalle 25 beispielsweise die ersten internationalen ARENA Polo Masters statt. Die HIPPOLOGICA-Besucher kennen den Wettkampf bereits von der HIPPOLOGICA 2016, als das erste offizielle Polo-Turnier dort Premiere feierte und bei den Zuschauern für eine tolle Stimmung sorgte. Der dreitägige Polowettbewerb dient als tolle Einstimmung auf die HIPPOLOGICA eine Woche später. Außerdem wird die extrem bedrohte Rasse Altwürttemberger Pferd als "Gefährdete Nutztierrasse des Jahres" auf der Erlebnismesse im Mittelpunkt stehen. In der Halle 25 zeigen diese Pferde im Schauprogramm ihre Vielseitigkeit. Als echtes Allroundtalent eignet sich der Altwürttemberger als zuverlässiger Freizeitpartner vor der Kutsche, als ausgeglichenes Therapiepferd, im Voltigiersport und auch im Turniersport bis Klasse L ist dieses Pferd zu finden. (pm/db)

Wir verlosen 12x2 Tageskarten. Einfach bis Sonntag eine Mail an gewinnspiel@moz.de, Stichwort Hippologica. Und die Adresse nicht vergessen!

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG