Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Filmpark Babelsberg
Zu Besuch auf der "Insel Lummerland"

Die Insel Lummerland ist als Filmkulisse aus dem am Wochenende startetenen Kinofilm "Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer" im Filmpark Babelsberg zu sehen.
Die Insel Lummerland ist als Filmkulisse aus dem am Wochenende startetenen Kinofilm "Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer" im Filmpark Babelsberg zu sehen. © Foto: Warner Bros
28.03.2018, 12:01 Uhr
Babelsberg (MäMä/Märker/Brawo) Nur der Filmpark Babelsberg hat sie: Die Insel Lummerland, das einzigartige Original und das größte Komplett-Set, das für die Kinoproduktion "Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer" entstand. Auf der Insel mit zwei Bergen wurde unter der Regie von Dennis Gansel leidenschaftlich gebaut, gespielt und gedreht. Jetzt kommt der Film, für den Erfolgsautor Michael Ende die literarische Vorlage lieferte, in die Kinos. Am 29. März, parallel zum Saisonstart des Filmpark Babelsberg, ist Kinostart!

Noch bis zum Ende der aktuellen Saison kann die wundersame Insel von Jim Knopf, Lokomotivführer Lukas, Frau Waas und Herrn Ärmel besichtigt werden. Auch Lokomotive Emma wird hier von Ostern bis Halloween für ihr Publikum dampfen.

Außerdem werden auch wieder spektakuläre Feste gefeiert. Große Kostümevents sind zum Markenzeichen des Filmparks geworden und finden ihre Fortsetzung. Das Märchenfest und die legendären Horrornächte gehören dazu.

Im August wird der Filmpark Babelsberg, renommiertes Ausflugsziel, exklusive Erlebnisplattform der Medienstadt und zugleich starke Potsdamer Wirtschaftskraft, 25 Jahre alt. Das Jubiläum ist in Vorbereitung. Zuvor stehen das Osterfest, die Walpurgisnacht mit Monstercasting und ein Frühlingsfest auf der Filmpark-Agenda: Hier die nächsten Termine:

Ostersonntag in Fell & Federn (1. April)

30 plüschige Osterhelden feiern mit den Filmpark-Gästen das traditionelle Frühlingsfest. Die Initiatoren konnten u.a. im Babelsberger Kostümfundus aus dem Vollen schöpfen. Dort, wo auch Hollywood einkauft, werden Osterträume Wirklichkeit: Hase Seidenpfote, Schneehase Fred, sein Freund der Löwe, Henne Berta und andere fantasievolle Gestalten erwachen, wenn 30 professionellen Darstellern "das Fell über die Ohren gezogen wird"...

Walpurgisnacht & Monstercasting zu den Horrornächten (30. April)

In Sets und Kulissen erwacht die mystische Welt der Fantasyfilme. Faun und Fabelwesen treiben neben Hexen, Teufeln und den Bewohnern von Mittelerde ihr Unwesen. Zum ersten öffentlichen Monster-Casting für die Horrornächte wird ab 19.00 Uhr ins Fernsehstudio 1 geladen! Beim anschließenden Hexenfeuer (bis 22.00 Uhr) wird der Winter vertrieben.

Frühlingsfest (1. Mai)

Flügelklappernde Elfen, kichernde Feen und neckische Kobolde sind jetzt aus dem Winterschlaf erwacht. Sie tanzen mit den ersten Sonnenstrahlen in den Frühling hinein. Ein magisches Fest mit weit über 50 Figuren aus der Babelsberger Eventschmiede nimmt seinen Lauf. (pm/db)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG