Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadtfeuerwehr
Osterfeuer in Frankfurter Ortsteilen finden statt

Osterfeuer in Markendorf vor zwei Jahren
Osterfeuer in Markendorf vor zwei Jahren © Foto: Heinz Köhler
Lisa Mahlke / 18.04.2019, 11:55 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Trotz der in weiten Teilen Brandenburgs geltenden Waldbrand-Gefahrenstufe 4 – in einigen Landkreisen ist sogar die höchste Stufe 5 ausgerufen worden – finden die Osterfeuer in den Frankfurter Ortsteilen statt.

Das bestätigte am Donnerstagvormittag der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes, Wolfgang Welenga. "Würden sie am oder im Wald stattfinden, hätte ich auch Bedenken", sagte er. Für die Region in und um Frankfurt gilt derzeit Gefahrenstufe 4. Doch alle – durchweg vom Ordnungsamt genehmigten – Osterfeuer fänden weit genug vom Waldrand entfernt statt, so Welenga: am heutigen Gründonnerstag von 16 bis 20 Uhr auf dem Dorfplatz in Rosengarten, ab 18.30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Kliestow, ab 18 Uhr hinter der Feuerwehr in Booßen und ab 18 Uhr in Markendorf im Apelweg auf der Festwiese.

Am Sonnabend stehen dann die Osterfeuer in Lossow und Hohenwalde auf dem Programm. Vor der Kirchruine in Lossow geht es um 18 Uhr los, zur selben Zeit auch in Hohenwalde, am Anger vor der Kirche.

Der rbb hatte berichtet, dass wegen der Trockenheit in allen Landkreisen Brandenburgs Waldbrand-Gefahrenstufe 4 herrscht, teilweise sogar Stufe 5. Aus diesem Grund sollen die meisten Osterfeuer in Brandenburg ausfallen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG