Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Skoda Karoq
Agil und sicher

Der neue Skoda Karoq
Der neue Skoda Karoq © Foto: Skoda
MOZ / 04.07.2018, 11:32 Uhr
Frankfurt (Oder) Design

Das kompakte SUV zeichnet sich durch Agil und sicheraus. Die steife Karosserie garantiert sowohl auf der Straße, als auch im Gelände Agilität und Sicherheit. Den Innenraum charakterisieren hochwertige Materialien und eine präzise Verarbeitung.

Ausstattung

Der Skoda Karoq bietet zwei Ausstattungsvarianten. Für Offroadfans gibt es ein Schlechtwegepaket. Je nach Ausstattung stehen verschiedene Fahrassistenzsysteme zur Verfügung. Bei einem Unfall sind die Fahrzeuginsassen durch bis zu neun Airbags geschützt. Zur Unterhaltung dienen vier Infotainmentsysteme. Die Integration des eigenen Smartphones ist ebenfalls möglich.

Motor

Der 1,0 TSI leistet 115 PS, verbraucht 5,1 Liter (kombiniert) und stößt 116 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer aus. Der 1,5 TSI bringt 150 PS auf die Straße und verbraucht 5,4 bis 5,7 Liter (kombiniert). Der Kohlenstoffdioxidausstoß liegt bei 122 bis 132 Gramm pro Kilometer. Die Dieselmotoren (1,6 TDI und 2,0 TDI) benötigen 4,4 bis 5,2 Liter (kombiniert). Der Kohlendioxidausstoß liegt bei 115 bis 134 Gramm pro Kilometer.

Fazit

Der Skoda Karoq macht mit hochwertiger Ausstattung, einem großzügigen Platzangebot sowie kräftigen und sparsamen Motoren eine gute Figur. Die Preise beginnen ab: 24 290 Euro.(pr/tgu)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG