Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Citroën Berlingo
Flexibler Partner für Alltag

Der Citroën Berlingo
Der Citroën Berlingo © Foto: Citroen
MOZ / 01.08.2018, 11:02 Uhr
Frankfurt (Oder) ([]) Design

Die dritte Generation des ersten Vertreters der Hochdachkombis zeichnet sich durch einen kräftigen, unkonventionellen und frischen Auftritt aus. Die Linienführung ist fließend, der Innenraum geräumig und funktional. Es gibt ihn sowohl mit fünf, als auch mit sieben Sitzen.

Ausstattung

Zur Verkehrssicherheit tragen Fahrassistenzsysteme, wie der Spurhalteassistent, die Geschwindigkeitsbegrenzung durch Verkehrszeichenerkennung oder der Kollisionswarner mit Notbremsfunktion bei. Im Infotainmentbereich stehen vier Systeme zur Auswahl. Sie können über einen Touchscreen oder die Sprachsteuerung bedient und mit dem Smartphone vernetzt werden. Die SOS Funktion löst bei schweren Unfällen automatisch aus und sorgt für Hilfe.

Motor

Momentan gibt es einen Benziner und zwei Diesel. Der Benziner leistet 110 PS, verbraucht 5,5 bis 5,7 Liter (kombiniert) und stößt zwischen 125 und 130 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer aus. Die Dieselmotoren leisten 100 PS oder 130 PS. Der Verbrauch liegt zwischen 4,0 und 4,5 Liter (kombiniert), die Emissionswerte reichen von 106 bis 118 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer.

Fazit

Der Citroën Berlingo überzeugt als flexibler Partner für Alltag und Freizeit. Er ist ab 19 090 Euro zu haben.(pr/tgu)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG