Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Belinda
Übt sich gern im Boxen

Belinda aus Neuruppin
Belinda aus Neuruppin © Foto: privat
MOZ / 11.03.2020, 12:02 Uhr - Aktualisiert 17.03.2020, 13:57
Neuruppin ( ) Belinda ist 22 Jahre alt und wohnt in Neuruppin. Sie arbeitet als Erzieherin mit Schwerpunkt Bewegung und Sport. In ihrer Freizeit geht sie gern ins Fitnessstudio, übt sich im Boxen und ist dabei, ihren  Motorradführerschein zu machen. Außerdem bewegt sie sich gern in der Natur und liebt den Herbst. Eine weitere ihrer Leidenschaften ist es, sich als Maskenbildnerin zu versuchen. "Zu Halloween bin ich gern wieder bereit, Freunde und Bekannte ausgefallen zu schminken", schreibt sie.

Sind auch Sie eine "Schöne Brandenburgerin" und wenigstens 18 Jahre alt, oder Ihre Frau/Freundin/Tochter/Enkelin ist es (bitte Einverständnis nicht vergessen!), dann schicken Sie ein Bild (Foto ab 500 KB) plus Angaben zur Person (Alter, Beruf, Vorlieben etc.) sowie Ihre Telefonnummer an die Mailadresse sbb@moz.de.

Alle abgebildeten Mädchen und Frauen, deren Foto veröffentlicht wurde, nehmen im jeweiligen Monat an der Wahl zur Schönsten des Monats unter www.moz.de/schoene teil. Dieses Voting findet in den ersten beiden Wochen des Folgemonats statt, bei dem die Gewinnerin einen 20-Euro-Douglas-Gutschein erhält. Die 12 "Schönsten des Monats" nehmen zudem an der Wahl zur "Schönsten Brandenburgerin des Jahres" Anfang 2021. Den ersten drei Gewinnerinnen winken erneut lukrative Preise. Viel Spaß beim Mitmachen!

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG