Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Nach Karriereende
Hertha-Manager Preetz offen für Boateng-Rückkehr

Jérôme Boateng kommt aus der Hertha-Jugend.
Jérôme Boateng kommt aus der Hertha-Jugend. © Foto: Marius Becker/dpa
DPA / 20.09.2019, 10:51 Uhr
(dpa) Berlin (dpa) – Manager Michael Preetz vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC zeigt sich offen für eine Rückkehr der Boateng-Brüder nach deren aktiven Karrieren.

Der Verein aus Berlin stehe "wie kein zweiter dafür, ehemalige Spieler in den Verein zu integrieren", sagte Preetz dem Nachrichtenportal "t-online.de". Sowohl Jérôme als Kevin-Prince kämen demnach als Ausbilder im Nachwuchs in Betracht.

Zur Zeit kümmern sich bereits die ehemaligen Herthaner Andreas "Zecke" Neuendorf, Sofian Chahed oder Malik Fathi um die Nachwuchskicker in der Hauptstadt. Darum würde Preetz auch eine Rückkehr der beiden ehemaligen Nationalspieler nicht ausschließen: "Aber aktuell stellt sich die Frage noch nicht, da beide noch viele Jahre Fußball spielen werden."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG