Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Oberhavel im Endspiel unter sich

Eingekreist: Die Oranienburgerin (rotes Trikot) sieht sich im Finale einer Hennigsdorfer Übermacht gegenüber. Foto: Matthias Haack
Eingekreist: Die Oranienburgerin (rotes Trikot) sieht sich im Finale einer Hennigsdorfer Übermacht gegenüber. Foto: Matthias Haack © Foto: MZV
Matthias Haack / 15.01.2014, 20:03 Uhr - Aktualisiert 29.01.2014, 15:52
Hennigsdorf (MZV) Die Oberhavel-Teams haben beim vorletzten Regionalfinale im Bundeswettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" wieder kräftig abgeräumt. In Wittstock belegten die Handballerinnen des Runge-Gymnasiums Oranienburg und des Puschkin-Gymnasiums Hennigsdorf in der Wettkampfklasse II weiblich die ersten beiden Plätze.

In der Stadthalle trumpften beide Mannschaften am Mittwoch nach Belieben auf. Selbst im Halbfinale erwiesen sich die Kontrahenten als hoffnungslos unterlegen. Es hagelte zweistellige Niederlagen.

Ein Oberhavel-Duell um den Einzug ins Landesfinale zwischen dem Runge-Gymnasium Oranienburg und dem Puschkin-Gymnasium Hennigsdorf
Bilderstrecke

Regionalfinale Handball der WK II in Wittstock

Bilderstrecke öffnen

Die Hennigsdorfer Mädchen konnten es sich sogar leisten, gegen das Schinkel-Gymnasium Neuruppin eine Halbzeit in Unterzahl zu spielen. Eine Rückraumspielerin wurde wegen Hüftbeschwerden geschont. Dennoch baute Hennigsdorf den 10:2-Halbzeitvorsprung auf 19:5 aus. Schulsportkoordinator Uwe Peter: "Im Finale hat sich das Puschkin-Gymnasium dann unter Wert verkauft, weil man ohne Wechselspielerin auskommen musste. Zwar führte das Team anfangs noch mit 3:0, aber dann ließ die Kraft und damit auch die Konzentration und Präzision nach. Natürlich hat Jill Höpfner vom Runge-Gymnasium auch exzellent gehalten und Nathalie Schwarz zeigte im Angriff ihre Klasse." So drehte Oranienburg die Partie noch, gewann 9:6 und fährt nun am 26. Februar zum Landesfinale nach Elsterwerda.

Ergebnisse:

Gruppe A

Wittstock - Wittenberge6:6

Wittstock - Neuruppin8:11

Wittenberge - Neuruppin 10:5

1. Oberschule Wittenberge16:11 3

2. Schinkel-Gymnasium Neuruppin16:18 2

3. Gymnasium Wittstock14:17 1

Gruppe B

Pritzwalk - Oranienburg3:14

Pritzwalk - Hennigsdorf 6:14

Oranienburg - Hennigsdorf5:6

1. Puschkin-Gymnasium Hennigsdorf20:11 4

2. Runge-Gymnasium Oranienburg19:92

3. Goethe-Gymnasium Pritzwalk9:28 0

Halbfinale:

Oranienburg - Wittenberge 17:3

Hennigsdorf - Neuruppin19:5

Um Platz fünf:

Wittstock - Pritzwalk 4:5

Um Platz drei:

Wittenberge - Neuruppin10:9

Finale:

Oranienburg - Hennigsdorf9:6

Beste Spielerin:

Sophie Ladwig (Hennigsdorf)

Beste Torhüterin:

Jil Höpfner (Oranienburg)

Beste Torschützin:

Stefanie Schmidl (Hennigsdorf)22 Tore

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG