Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Oranienburger Bankdrücker überzeugen

Flett holt Titel

Guter Auftritt in Nürnberg: Joachim Flett, Ronald Lucas und Thomas Jestel (von links) qualifizierten sich für die Weltmeisterschaften in Polen.
Guter Auftritt in Nürnberg: Joachim Flett, Ronald Lucas und Thomas Jestel (von links) qualifizierten sich für die Weltmeisterschaften in Polen. © Foto: MZV
PRAKORA1 / 05.11.2014, 10:28 Uhr
Oranienburg (jfx) Drei Oranienburger Kraftsportler nahmen kürzlich an den Deutschen Meisterschaften im Gewichtheben in der RAW-Disziplin in Nürnberg teil. Hierbei werden beim Bankdrücken die Gewichte ohne unterstützende Ausrüstung gestemmt.

Thomas Jestel ging in der Gewichtsklasse bis 75 Kilogramm an den Start. Er startete mit 100 Kilogramm und erhöhte im zweiten Versuch auf 105 Kilogramm. Auch diese stemmte er sauber, die 107,5 Kilogramm im dritten Versuch waren dann allerdings doch noch etwas zu schwer. Für Jestel war es erst die zweite Wettkampf-Teilnahme überhaupt.

Nach langer Verletzungspause gab auch wieder Joachim Flett sein Comeback an der Hantel. Ihm reichten dabei 145 Kilogramm für den ersten Platz. Im letzten Versuch konnte er zwar außerdem relativ locker 155 Kilogramm stemmen, doch aufgrund eines technischen Fehlers wurde ihm dieser Versuch als ungültig gewertet.

Der dritte Oranienburger war Ronald Lucas (Gewichtsklasse bis 115 Kilogramm). Seine ersten beiden Versuche konnte er mit 210Kilogramm und 217,5 Kilogramm erfolgreich gestalten. Die Last von 222,5 Kilogramm war dann allerdings zu viel. Dennoch belegte er damit Platz eins und sicherte sich so den Gesamtsieg der Deutschen Meisterschaften.

Alle drei Kreisstädter haben sich durch ihre guten Ergebnisse für die Weltmeisterschaften am 23. und 24. November im polnischen Warschau qualifiziert. Zusätzlich starten mit Katharina Brening, Roman Reisch und Joachim Flett drei Mitglieder des Oranienburger Box Clubs am 15. November beim Weltcup im Powerlifting in Lauchhammer.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG