Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polderlauf im Rahmen des Uckermarkcups / Streckensieger aus Schmölln, Angermünde, Templin und Schwedt

Hitzerennen im Nationalpark-Terrain

Zwei Stadionrunden bei hohen Temperaturen: Die Teilnehmer bis zur Altersklasse 10 absolvierten beim Schwedter Polderlauf eine 800-Meter-Distanz.
Zwei Stadionrunden bei hohen Temperaturen: Die Teilnehmer bis zur Altersklasse 10 absolvierten beim Schwedter Polderlauf eine 800-Meter-Distanz. © Foto: Carola Voigt
Jörg Matthies / 18.06.2015, 20:30 Uhr
Schwedt (MOZ) 164 Teilnehmer haben auf vier verschiedenen Distanzen den traditionellen Polderlauf im Rahmen des Uckermark-Cups absolviert.

Rund um den zugewucherten ehemaligen Fußballplatz absolvierten bei großer Hitze zunächst die Jüngsten auf der - gerade noch erkennbaren - Laufbahn zwei Runden für ihren 800-m-Lauf. Mit deutlichem Vorsprung war der Templiner Niklas Berlin nach 3:03 min als Schnellster von insgesamt 49 Startern im Ziel.

Die weiteren 115 Starter der anderen drei Distanzen gingen dann zusammen auf ihre Strecken - nach einer dreiviertel Sportplatzrunde ging es Richtung Eigenheimsiedlung Schlosswiesen und dann weiter hinein ins Nationalparkgebiet. Je nach Länge waren dann in den Poldern entsprechende Markierungen für die Wenden postiert. Folgerichtig waren die 3-km-Starter als Erste zurück auf der Regattastraße - Moritz Ehrke (Fortuna Schmölln) hatte nach 15:14 min fast 350 Meter Vorsprung vor den Nächstplatzierten. Leonie Lena Steffan von den Angermünder Wieseln kam nach 17:12 min als bestes Mädchen an.

Knapp fünfeinhalb Minuten später war mit dem Schwedter Carsten Stephan (22:37 min) bereits der schnellste 5-km-Läufer im Ziel. Josephine Schütte (26:23 min) war hier bestes Mädchen.

Thoralf Berg entschied dann nur sechs Tage nach seinem Quadrathlon-WM-Titel die 10-km-Distanz in sehr guten 38:50 min für sich, Steffi Skara (beide Schwedter Hasen) war in exakt 44:44 min schnellste Frau.

Altersklassensieger auf den einzelnen Strecken - 800 m: Lynn Moehl und Tim Jankow (beide AK 8/beide Schmölln); Anna Fürstenau und Niklas Berlin (beide AK 10/beide Templin); Jasmin Ebert und Patrice Kühne (beide U 14), Jasmin Winselmann (U 16); Christopher Giese (Männer/alle Wassersport PCK)

3 km: Leonie Lena Steffan (Angermünder Wiesel) und Moritz Ehrke (Schmölln/beide AK 12); Isabel Stephan und Igor Otroschenko (U 14/beide Schwedt)

5 km: Jessica Schütte und Max Henkel (beide U 14/beide Schmölln), Marcy Junklewitz und Paul Koppermann (beide U 16/ beide Wiesel); Josephine Schütte (U 18/Schmölln); Sabrina Burmeister (Frauen/Schwedt), Tobias Schmidt (ohne Verein); Nancy Trübenbach (Männer/ohne Verein) und Rene Fandke (beide AK 30/Schwedt); Anne Trapp (Templin) und Christian Trübenbach (beide AK 35/ohne Verein); Marko Hönicke (AK 40/Team Hof Bio Baer); Grit Stendera (ohne Verein) und Carsten Stephan (beide AK 45/Schwedt); Birgit Fritzsch (AK 50/Schwedt); Ute Hamerla (AK 55/Lauftreff Berkholz); Felix Thamke (AK 70), Dietrich Lüthke (AK 75/beide Schwedter Hasen); Helmut Stark (AK 80/Prenzlau)

10 km: Collin-Erik Lupa (U 18/Wiesel); Anne Schön (Frauen/Hasen); Felix Kuschmierz (Männer/Templin); Annekatrin Eick (Gartz) und Christian Roth (beide AK 30/Schöneberg); Steffi Skara (Hasen) und Thomas Eichmann (beide AK 35/Göritz); Manon Albrecht (ESV Angermünde) und Thoralf Berg (beide AK 40/Hasen); Ulrike Mickein (Hasen) und Lutz Greulich (beide AK 45/ESV Angermünde); Katrin Wallura (Schönower SV) und Burkhardt Burmeister (beide AK 50/Hasen); Marina Zielke und Lutz Finger (beide AK 55/beide Hasen); Monika Wulf und Andreas Wetterau (beide AK 60/beide Hasen); Dieter Albrecht (AK 65), Heinz Altermann (AK 70) und Werner Block (AK 75/alle ESV Angermünde)

Schlagwörter

Regionalsport Jessica Schütte Hitzerennen Sabrina Burmeister Polderlauf

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG