Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Extra-Portion Motivation gefragt

Gunnar Reblin / 06.10.2016, 19:10 Uhr - Aktualisiert 07.10.2016, 16:39
Kyritz (MZV) Mit widrigen Bedingungen hatten die Leichtathleten beim Kreisfinale von "Jugend trainiert für Olympia" zu kämpfen. Am Mittwoch regnete es in Kyritz fast ununterbrochen. Die Neuruppiner Sportler kamen noch am besten mit den kühlen Verhältnissen zurecht. Einen Überraschungssieg landete das Jungenteam aus Flecken-Zechlin.

Insgesamt 38 Schulmannschaften kämpften in drei Altersklassen um Bestwerte.

Nasskaltes Wetter bei "Jugend-trainiert"-Wettbewerb
Bilderstrecke

38 Schulteams bei Leichtathletik-Kreisfinale

Bilderstrecke öffnen

Die Teilnehmerzahl rief bei Schulsportkoordinator Axel Simon Sorgenfalten hervor. Der Grund: eine absteigende Tendenz. In den vergangenen Jahren lag die Anzahl bei "um die 40", so Simon. Besonders beim Blick auf die Wettkampfklasse IV, im speziellen den Mädchenbereich, runzelte Simon die Stirn. "So wenige wie in diesem Jahr waren es noch nie." Gerade einmal sechs. "Dieser Trend hat sich zuletzt schon bei den Fußballturnieren gezeigt. Da gab es auch bei den Jungen immer weniger Teams", weiß Simon nicht so recht, woran das liegt. Vieles hängt laut dem Schulsportkoordinator natürlich von der Wertschätzung der Schulen für diesen "Jugend-trainiert"-Wettbewerb ab.

Bei der Evangelischen Schule Neuruppin ist diese sehr hoch. Erstmals in seiner Schulgeschichte war das Evi mit fünf Mannschaften beim Kreisfinale der Leichtathleten dabei, wusste Betreuer Michael Landeck stolz zu berichten. Und nach den ersten Disziplinen lagen alle Evi-Teams im Teamranking vorn. Lediglich in der WK IV weiblich führten die Kyritzerinnen. Sie holten sich am Ende auch den Gesamtsieg (siehe Übersicht).

Im Evi-Dress stand Nele Mielke gleich zu Beginn unter Dauerstress. Erst im Hochsprung die bereits angesprochenen Bedingungen ausblenden und Leistung abrufen. Anschließend rüber zur Kugelstoßanlage. Und dort ballte Mielke die Fäuste. Nach 10,38 Meter im zweiten Versuch strahlte der Blondschopf. Beim späteren Abklatschen mit Trainer Olrik Priesemuth ein weiteres Mal.

Ansonsten waren strahlende Gesichter eher selten zu sehen. Zu sehr drückte das trübe Wetter aufs Gemüt. "Schon im letzten Jahr hatten wir so bescheidenes Wetter. Echt Mist", so Simon, der mit seinem Organisations-Team den Wettkampfplan mehrfach umwarf. Als es gegen 11 Uhr etwas weniger regnete, hieß es sofort: "Alle Teams der Wettkampfklasse IV zur Hochsprung-Anlage. Wir ziehen den Wettkampf vor." Als sich kurze Zeit später gar die Sonne durch die Wolkendecke kämpfte, kam Hoffnung bei den Athleten auf, im weiteren Verlauf trockenen Fußes Bestzeiten und - weiten in Angriff nehmen zu können. Doch diese Hoffnung wurde knapp 15 Minuten später mit weiteren dunklen Wolken jäh zerstört. So war bei den Sportlern an diesem Tag eine besondere Motivation gefragt.

Endergebnis


■ Wettkampfklasse II männlich 1. Evi Neuruppin7572 Punkte2. P.v.H. Neustadt68033. Schinkel-Gymn. Nrp.67804. Polthier Wittstock61765. Jahn-Gymn. Kyritz58036. Diercke Kyritz4806
■ Wettkampfklasse II weiblich1. Evi Neuruppin62072. Schinkel- Gymn. Nrp.60243. Jahn-Gymn. Kyritz57074. Polthier Wittstock4685
■ Wettkampfklasse III männlich1. Evi Neuruppin64342. Polthier Wittstock60683. Schinkel-Gymn. Nrp.60574. OG Wittstock58875. P.v.H. Neustadt54956. Diercke Kyritz53017. Jahn-Gymn. Kyritz3922
■ Wettkampfklasse III weiblich1. Evi Neuruppin63392. P.v.H. Neustadt60223. Schinkel-Gymn. Nrp.58054. OG Wittstock53915. Polthier Wittstock50376. Diercke Kyritz45667. Jahn-Gymn. Kyritz4450
■ Wettkampfklasse IV männlich1. Flecken Zechlin49062. Evi Neuruppin48923. Goethe Kyritz4862 4. Rosa-Luxemburg-Nrp.43325. Waldring Wittstock42876. Drei-Seen-GS Lindow41127. Diesterweg Wittstock39938. GS Heiligengrabe3328
■ Wettkampfklasse IV weiblich 1. Goethe Kyritz46762. Rosa-Luxemburg-Nrp42603. Diesterweg Wittstock41384. Waldring Wittstock40925. GS Heiligengrabe38206. Drei-Seen-GS Lindow3483

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG