Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kegler des FC Schwedt schaffen 5537 Zähler

Trotz starker Leistung in Freital unterlegen

Marcel Leverenz / 23.02.2015, 18:11 Uhr
Freital (MOZ) In einer ausgeglichenen Begegnung der 2. Bundesliga in Classic-Kegeln zeigten Gastgeber KSV Freital und der FC Schwedt Kegelsport auf hohem Niveau - am Ende siegte der Gastgeber dank besserer Tagesform mit 5645:5537 Kegeln.

Im Startdurchgang zeigten Steffen Schiller (950 Kegel) und Thomas Schulz (865) ihren Teamkollegen, was auf der Bahn möglich ist. Trotz einiger starker Spielphasen konnten beide aber nur selten den nötigen Druck auf den Gegner ausüben, der sich eine 74-Holz-Führung erspielte.

Im Mitteldurchgang wollte der FC Schwedt den Rückstand abbauen, doch der Schuss ging anfangs nach hinten los. Fabian Opitz (928) und Marcel Leverenz (931) konnten in der ersten Spielhälfte dem starken Spiel der Gastgeber nicht ausreichend Gegenwehr bieten - so bauten die Freitaler Mirko Knöpchen (928) und Lucas Dietze (948) ihre Führung zunächst bis auf 150 Kegel aus. Bei den zweiten 100 Kugeln zündete Opitz dann den Turbo und erhöhte durch starke Wurfserien den Druck. Leverenz versuchte, sich mitreißen zu lassen, doch Freitals Dietze konterte immer wieder aufkeimende Hoffnungen. Letztlich konnte der KSV seine Führung behaupten und auf 91 Kegel ausbauen.

Im finalen Durchgang bestand nur noch eine minimale Siegchance. Der Gast musste auf einen Freitaler Ausrutscher hoffen, doch der blieb aus. Dirk Zarling (885) und Frank Pachmann (978/persönliche Bestleistung) lieferten sich mit Ingolf Schöne (963) und Jens Schmidt (917) einen regen Schlagabtausch. Zwischenzeitlich verringerte sich der Rückstand bis auf 70 Kegel. Mit Frank Pachmann stellte der FCS letztlich den besten Spieler und toppte sein Vorjahresergebnis.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG