Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Handball
Kleines Spitzenspiel in Finowfurt

Hartmut Miersch / 09.11.2019, 02:15 Uhr
Finowfurt Nach zuletzt zwei Auswärtsspielen in Folge dürfen sich alle Fans des Finowfurter SV wieder auf ein Heimspiel ihrer Landesliga-Männer freuen. Gespielt wird allerdings am Sonntag. Der Anwurf dazu wird um 15.30 Uhr in der Hans-Wendt-Sporthalle erfolgen.

Wenn der Tabellenzweite (Finowfurt) auf den Vierten (Templiner SV Lok) trifft, dann darf man von einem kleinen Spitzenspiel sprechen. Denn ähnlich stark wie die Barnimer starteten auch die Uckermärker in die Saison. Allerdings kassierten die Gäste zuletzt eine deutliche Heimniederlage gegen den nun neuen Dritten, Blau-Weiß Perleberg, und rutschten dadurch auf Platz vier ab. FSV-Trainer Toni Renz hofft sein stärkstes Aufgebot zur Verfügung zu haben und setzt neben den Fans als Unterstützung einmal mehr auch auf die mannschaftliche Geschlossenheit seines Teams: "Meine Mannschaft ist heiß darauf Platz zwei unbedingt verteidigen zu wollen und ferner will sie ihre Serie ohne Niederlage auch weiter ausbauen."

Spannung ist auch schon im Vorspiel ab 13 Uhr zu erwarten. Im Kreisliga-Spiel der Ü-40-Männer treffen die Finowfurter auf den SV Berolina Lychen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG