Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fortuna Düsseldorf verlängert mit Trainer Funkel

Fortuna Düsseldorf verlängert den Vertrag von Friedhelm Funkel.
Fortuna Düsseldorf verlängert den Vertrag von Friedhelm Funkel. © Foto: Roland Weihrauch/dpa
dpa-infocom / 13.02.2018, 21:09 Uhr - Aktualisiert 13.02.2018, 19:58
Düsseldorf (dpa) Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat den Vertrag mit Trainer Friedhelm Funkel um ein weiteres Jahr verlängert, teilte der Tabellenführer mit.

Der 64-Jährige ist nach Bayern-Coach Jupp Heynckes zweitältester Chefcoach im deutschen Profi-Fußball. Sollte Fortuna der Sprung in die Bundesliga gelingen, wäre es der sechste Aufstieg für Rekordhalter Funkel, der seit März 2016 in Düsseldorf arbeitet.

Funkel erklärte, er verfolge seit seinem Amtsantritt akribisch den «Fortuna-Weg», der den Verein nun in die Spitzengruppe der 2. Bundesliga geführt habe. «Natürlich möchten wir im Endspurt der Saison unsere aktuelle Position verteidigen. Ich weiß aber nur zu gut, dass dafür noch viel harte Arbeit vor uns liegt.»

Robert Schäfer, Vorstandsvorsitzender des Vereins, betonte, dass Funkel die Fortuna sportlich stabilisiert und in dieser Saison mit den neuen Spielern eine Mannschaft geformt habe, «die füreinander kämpft und mit der sich alle Fortunen unabhängig vom Tabellenplatz identifizieren können». Deswegen freue man sich sehr, dass man «den Weg der Entwicklung auch in der kommenden Saison zusammen weitergehen» werde.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG