Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Box-WM in Neu Delhi
Kölnerin Apetz mit Bronze - Wahner gegen Niederländerin

Ornella Wahner hat bei der WM in Neu Delhi die erste deutsche Goldmedaille der WM-Geschichte geholt. Foto (2016): Sebastian Willnow
Ornella Wahner hat bei der WM in Neu Delhi die erste deutsche Goldmedaille der WM-Geschichte geholt. Foto (2016): Sebastian Willnow © Foto: Sebastian Willnow
DPA / 22.11.2018, 15:51 Uhr - Aktualisiert 24.11.2018, 13:55
Neu-Delhi (dpa) Die deutsche Boxerin Nadine Apetz hat bei den Weltmeisterschaften in Neu-Dehli den Einzug ins Finale verpasst. Die 32 Jahre alte Kölnerin unterlag im Halbfinale der 69-Kilo-Klasse Asienmeisterin Gu Hong aus China mit 1:4 Punktrichterstimmen.

Damit ist es bei der Bronzemedaille geblieben, die sie nach dem Sieg im Viertelfinale sicher hatte. Apetz hatte bereits bei der vorangegangenen WM vor zwei Jahren in Astana Bronze erobert.

Zweite deutsche Boxerin im Halbfinale ist Ornella Wahner im 57-Kilo-Limit. Die Federgewichtlerin aus Halle/Saale trifft in der Vorschlussrunde auf Jemyma Betrian aus den Niederlanden.

WM-Ergebnisse

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG