Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ligue 1
PSG lässt erstmals Punkte liegen: Nur 2:2 bei Bordeaux

Thomas Tuchel und Paris Saint-Germain haben erstmals in dieser Saison Punkte liegen lassen.
Thomas Tuchel und Paris Saint-Germain haben erstmals in dieser Saison Punkte liegen lassen. © Foto: Francois Mori/AP
DPA / 02.12.2018, 22:59 Uhr
Bordeaux (dpa) Frankreichs Fußball-Meister Paris Saint-Germain hat erstmals in dieser Saison Punkte liegen lassen. Beim 2:2 (1:0)-Unentschieden bei Girondins Bordeaux verpasste die von Thomas Tuchel trainierte Mannschaft den 15. Sieg im 15. Spiel in der höchsten französischen Spielklasse.

Superstar Neymar und Frankreichs Weltmeister Kylian Mbappé erzielten am Sonntagabend die Tore für die Pariser (34. Minute). Jimmy Briand (53.) und Andreas Cornelius (84.) waren für Bordeaux erfolgreich.

Trotz der Punkteteilung steht Paris mit nunmehr 43 Punkten aus 15 Spielen unangefochten an der Tabellenspitze vor Montpellier (29) und Lyon (28). Die deutschen Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer standen für Paris in der Startformation, Uruguays Stürmerstar Edinson Cavani blieb 90 Minuten auf der Bank.

Ligue 1

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG