Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Siegrekord aufgeschoben
US-Skistar Vonn verzichtet auf Start in St. Moritz

Verzichtet auf einen Start in St. Moritz: Lindsey Vonn.
Verzichtet auf einen Start in St. Moritz: Lindsey Vonn. © Foto: Stephan Jansen
DPA / 06.12.2018, 18:46 Uhr
St. Moritz (dpa) Skirennfahrerin Lindsey Vonn verzichtet auf einen Start beim Super-G in St. Moritz an diesem Wochenende und verschiebt die Jagd auf den Siegrekord von Ingemar Stenmark erneut.

„Obwohl es eine gute Kontrolluntersuchung bei meinem Arzt gab, brauche ich noch etwas mehr Zeit, bis ich wieder Rennen fahren kann“, schrieb die 34-Jährige auf Twitter. „Ich fühle mich gut und ich trainiere so hart wie möglich, aber ich werde nicht zurückkehren, bis ich mich stark genug fühle, um zu gewinnen.“

Vonn war vor zwei Wochen im Training gestürzt und hatte sich eine nicht näher bezeichnete Knieverletzung zugezogen. Die Speedrennen in Lake Louise verpasste die Rekordfrau aus den USA deswegen. Mit derzeit 82 Weltcup-Siegen fehlen Vonn noch vier Erfolge zum Rekord des Schweden Ingemar Stenmark, den sie unbedingt noch einholen will. „Die Jagd auf Stenmarks Rekord wird warten müssen“, schrieb sie.

Weltcup-Wertung

Homepage Skiweltverband FIS

Nachrichten auf der Homepage des Deutschen Skiverbandes

Athleten Deutscher Skiverband

Tweet Vonn

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG