Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Werben um Hudson-Odoi
Chelsea-Coach kritisiert FC Bayern: „Nicht professionell“

Callum Hudson-Odoi steht noch beim FC Chelsea unter Vertrag.
Callum Hudson-Odoi steht noch beim FC Chelsea unter Vertrag. © Foto: dpa/John Walton/PA Wire
DPA / 11.01.2019, 15:28 Uhr
London (dpa) Chelsea-Trainer Maurizio Sarri hat verärgert auf das Werben des FC Bayern um den englischen U19-Nationalspieler Callum Hudson-Odoi reagiert.

„Ich finde das nicht professionell“, sagte Sarri. „Sie sprechen über einen Spieler, der bei Chelsea unter Vertrag steht. Sie haben unseren Club nicht respektiert.“ Der italienische Coach stellte klar, dass er keine Absichten hat, den 18-jährigen Hudson-Odoi abzugeben. „Ich bin sehr zufrieden mit dem Spieler, weil er Fortschritte macht“, sagte Sarri, „er arbeitet gut im Moment. Ich würde ihn gern auch in Zukunft haben.“

Laut dem britischen Senders Sky Sports hat der FC Bayern München den Blues bereits vier Angebote für Hudson-Odoi gemacht. Zuletzt soll der deutsche Fußball-Rekordmeister angeblich 35 Millionen Pfund (etwa 39 Millionen Euro) geboten haben. Im Trainingslager in Doha hatte Sportdirektor Hasan Salihamidzic in dieser Woche das Interesse der Bayern unterstrichen. „Ein sehr interessanter Spieler, den wir unbedingt verpflichten wollen“, sagte er über Hudson-Odoi.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG