Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Kicker intensivieren Testspielphase

Kopfballduell: Dolgelin/Sachsendorfs Angreifer Daniel Molke ist vor Martin Reiche (blaues Trikot), Abwehrchef und Torschütze der neuen Spielgemeinschaft Trebnitz/Heinersdorf, am Ball.
Kopfballduell: Dolgelin/Sachsendorfs Angreifer Daniel Molke ist vor Martin Reiche (blaues Trikot), Abwehrchef und Torschütze der neuen Spielgemeinschaft Trebnitz/Heinersdorf, am Ball. © Foto: Udo Plate/MOZ
Udo Plate / 22.07.2019, 02:15 Uhr
Trebnitz (MOZ) Auf den Fußballplätzen der hiesigen Region herrscht nach beendeter Sommerpause reges Treiben. Die allermeisten Mannschaften haben die heiße Testspielphase für die mit der Ausscheidungsrunde des Kreispokal-Wettbewerbs am 10. August startende Saison 2019/20 eingeläutet.

Am Freitagabend trennten sich die Kreisligisten Hertha Neutrebbin und die SG Lebus/Podelzig mit einem 2:2-Remis. Die Tore der Herthaner erzielten Thomas Gerich und Markus Witulski. Für die Gäste traf Lazare Mountapmbeme. In Reichenberg mussten die Platzherren eine 3:7-Pleite gegen die SG Müncheberg quittieren. André Müller (2) und Tobias Brandt waren für Reichenberg erfolgreich. Für Müncheberg gelang Pascal Prentkowski ein Dreierpack, die restlichen vier Treffer steuerten Matthias Kuke, Tom Koslowski, Tim Olschewski und Carsten Thomas bei.

Am Sonnabendvormittag behielt die Elf der neuen Spielgemeinschaft Trebnitz/Heinersdorf unter der Leitung von Schiedsrichter Dr. Günther Schachler auf dem Sportplatz hinterm Schloss gegen die SG Sachsendorf/Dolgelin knapp mit 3:2 die Oberhand. Philip Pfahl, Justin Scherzer und Martin Reiche teilten sich die Tore der Platzherren, für die Gäste traf Oliver Müller doppelt. In Neuenhagen erlebten die Zuschauer in einer torreichen Partie einen 6:5-Heimerfolg der FC-Elf gegen die angereisten Kicker des TSV Lichtenberg. Arthur Tabler (3), Rodrigo de Jesus Mendes (2) sowie Elias Hauschild machten über die Spielstände 4:1, 4:3 und 6:4 den Testspieltriumph der SG Neuenhagen perfekt.

Ein Auswärtssieg gelang der SG Rießen/Möbiskruge bei Grün-Weiß Lindenberg. Am Ende der 90 Minuten stand es 2:3 für die SG-Truppe des Trainerduos Bodo Lehmann und André Klinger. Die Tore schossen Steffen Kramm und Chris Eitner (2).

Im Duell der Meister beim Hennickendorfer SV, Titelträger der Kreisliga Mitte, und dem Landesklasse-Aufsteiger SG Müncheberg setzten sich die Gäste durch Treffer von Toni Pförtner (2) und Sebastian Lips bei einem Gegentor von Garry Heyse mit 3:1 durch. Ein packendes Spiel lieferten sich Wacker Herzfelde und Kickers Trebus. Am Ende hatte Gastgeber Wacker mit 3:2 die Nase vorn. Patrick Walzner, Justin-Maik Zehmke und Ingo Schönebeck erzielten die Tore. Für Trebus trafen Faisal Abdullahi Hassan und Björn Eichstädt. Einen 9:1-Kantersieg feierte der MTV Altlandsberg daheim gegen die TSG Fredersdorf-Vogelsdorf.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG