Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

2. Liga
Wegen Jatta: Boldt dankt St. Paulis Präsident Göttlich

Jonas Boldt ist der Sportvorstand des Hamburger SV.
Jonas Boldt ist der Sportvorstand des Hamburger SV. © Foto: Carmen Jaspersen/dpa
DPA / 11.09.2019, 17:51 Uhr - Aktualisiert 11.09.2019, 17:53
Hamburg (dpa) Wenige Tage vor dem Derby gegen den FC St. Pauli hat sich Sportvorstand Jonas Boldt vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV beim Stadtrivalen für dessen Verhalten gegenüber HSV-Profi Bakery Jatta bedankt.

"Ich möchte mich bei Oke Göttlich für seine Aussagen bedanken. Das ist nicht selbstverständlich, dass man sich so klar positioniert. Insbesondere bei der Rivalität", sagte Boldt der "Bild"-Zeitung.

Der St.-Pauli-Präsident hatte während der Untersuchungen zur Identität Jattas verkündet, auf einen möglichen Protest gegen die Spielwertung in der bevorstehenden Partie gegen den HSV verzichten zu wollen. Inzwischen hat die zuständige Behörde in Hamburg das Verfahren gegen Jatta eingestellt. Daraufhin zogen der 1. FC Nürnberg, der VfL Bochum und der Karlsruher SC ihre Proteste zurück.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG