Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Frauen-Champions-League
Deutsche Teams mit Siegen in der Königsklasse

Traf dreifach für Wolfsburg: Pernille Harder.
Traf dreifach für Wolfsburg: Pernille Harder. © Foto: Peter Steffen/dpa
DPA / 11.09.2019, 20:49 Uhr
Göteborg/Pristina (dpa) Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg kann nach einem Kantersieg bereits für das Achtelfinale der Champions League planen, Vize-Champion FC Bayern München hat ebenfalls gute Chancen auf das Erreichen der nächsten Runde.

Wolfsburg setzte sich im Zwischenrunden-Hinspiel beim kosovarischen Meister KFF Mitrovica in Pristina mühelos mit 10:0 (3:0) durch. Die Bayern gewannen dank eines Last-Minute-Treffers 2:1 (0:0) beim schwedischen Vize-Champion Göteborg FC. Die Rückspiele in Deutschland finden am 25. September statt.

Für den VfL, der in der Königsklasse 2013 und 2014 triumphiert hatte, trafen Ewa Pajor (14. Minute), Noëlle Maritz (27. und 63.), Svenja Huth (32.), Pernille Harder (46., 48./Foulelfmeter und 67.), Zsanett Jakabfi (79.), Claudia Neto (85.) und Kristine Minde (87.). Für München war in einer ausgeglichenen Partie im Gamla-Ullevi-Stadion zweimal Mandy Islacker (75./Foulelfmeter und 90.+2) erfolgreich. Elin Rubensson gelang ebenfalls vom Punkt der zwischenzeitliche Ausgleich (86.).

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG