Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Unter zwei Stunden
Marathon-Rekordversuch von Kipchoge in Wien am Samstag

Hält den Weltrekord im Marathon: Eliud Kipchoge.
Hält den Weltrekord im Marathon: Eliud Kipchoge. © Foto: Alastair Grant/AP/dpa
DPA / 09.10.2019, 18:21 Uhr
Wien (dpa) Marathon-Weltrekordler Eliud Kipchoge aus Kenia will am Samstagmorgen in Wien seinen zweiten Versuch unternehmen, die 42,195 Kilometer als erster Läufer in weniger als zwei Stunden zu absolvieren. Das teilte das britische Chemie-Unternehmen Ineos als Veranstalter mit.

Der Start soll je nach Wetterbedingungen in einem Zeitfenster zwischen fünf und neun Uhr erfolgen. Auch der Freitag war zuvor für den Rekordversuch im Gespräch gewesen, an diesem Tag soll nun nachmittags die genaue Startzeit festgelegt werden.

Olympiasieger Kipchoge hält in 2:01:39 Stunden den Weltrekord, sollte der 34-Jährige die zwei Stunden auf 9,6 Kilometer langen Rundkurs unterbieten, wäre dies keine offizielle Bestmarke. Die als Unterstützer verpflichteten 41 angeheuerten Tempomacher dürfen regelmäßig ausgetauscht werden, das entspricht nicht den Regeln des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF. Vor zwei Jahren war Kipchoge die Marathon-Distanz auf der Formel-1-Rennstrecke im italienischen Monza in 2:00:25 Stunden gelaufen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG