Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Neue Broschüre für Grundschulen

Im Kontakt mit jungen Lesern

Thomas Klatt / 12.03.2015, 15:17 Uhr - Aktualisiert 16.03.2015, 17:19
Frankfurt (Oder) (MOZ) Wussten Sie, dass die Märkische Oderzeitung  und die vier Titel des Märkischen Zeitungsverlages nicht nur in den  Grenzen ihres Erscheinungsgebietes gelesen werden? Die Verbreitung geschieht über E-Paper, der elektronischen Ganzseite. Aber auch die klassische gedruckte Variante möchten viele "Fernleser" nicht missen. Die Adressen Berlin, Potsdam, Düsseldorf, Heilbronn, Frankfurt (Main), Essen, München und andere stehen auf der Versandliste des Vertriebs. Die MOZ und die Zeitungen des Märkischen Zeitungsverlages decken "zu Hause" den größten Teil der Fläche Ost-und Nordbrandenburgs ab. "48 864 Kilometer werden jede Nacht zurückgelegt", um früh beim Leser zu sein, sagt Vertriebsleiter Udo Gärtner. 3140 Zusteller sind es im gesamten Verbreitungsgebiet.

Besonders mit jüngeren Lesern in Kontakt zu kommen, ist ein wichtiges Anliegen des Bereiches Leser-Marketing. Mit einer neuen Broschüre im DIN-A4-Format wird die Aktion "Schüler lesen Tageszeitung" weitergeführt. Darin wird erzählt, wie Zeitung funktioniert. Einzelne Elemente sind gut dargestellt und erklärt: Was ist ein Leitartikel, wo steht die Lokalspalte, was ist eine Glosse und wo findet sie der Leser?

Warum ist die Aufmachung immer der größte Artikel? Und was ist eine Rezension? Ein Kommentar ist eine Meinung und gehört nicht in eine Nachricht! Eine Anzeige ist eine bezahlte Bekanntmachung in der Zeitung und hat mit der Redaktion nichts zu tun. Aber auch Köpfchen ist gefragt: Wieviel Tonnen Papier werden täglich im Frankfurter Druckhaus verbraucht, wenn der jährliche Verbrauch aus 95 Tonnen Farbe und 5100 Tonnen Papier besteht? Der größte Teil des Papiers aus deutscher Herstellung bestehe übrigens aus Recycling-Papier, so Roland Mischke, Druckereileiter in Frankfurt.

Die Antworten der Schüler werden mit den Lehrern besprochen und ausgewertet. Zum Teil ist das Thema Medien auch Bestandteil des Lehrplanes, wo die Broschüre, die für Grundschulen konzipiert ist, gut hinein hineinpasse, weiß die betreuende Redakteurin Antje Scherer. Später ist auch ein Produkt für ältere Schüler geplant.

Die kostenlose Broschüre kann bestellt werden: 0335 5530 481

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG