Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sportredakteure zwischen Tor-Sucht und Fußballweisheiten

Das Runde muss ins Eckige

Jürgen Zinke
Jürgen Zinke © Foto: MZV
Arne Färber / 25.06.2015, 14:25 Uhr
(MZV) Sportredakteure gehören zu einer ganz besonderen Spezies unter den Journalisten. Ob auf dem Fußballplatz bei Wind und Wetter, in der Sporthalle bei tosender und ohrenbetäubender Stimmung oder auf der Speedwaystrecke am Rande staubiger Pisten und dröhnender Motoren: Wer den Sport begleiten und über ihn berichten will, braucht Ausdauer. Wie ein Marathonläufer.

Es geht hektisch zu in der Redaktion. Telefonate führen, Seiten layouten, Texte schreiben, Statistiken verfassen und Termine besuchen. Und wer nicht genug vom Sport in der Region bekommen kann, geht am späten Abend noch zu Versammlungen oder berichtet über ein Flutlichtspiel - aktuell natürlich. Es ist die Sucht nach Toren, spannenden Wettbewerben und interessanten Menschen, die uns Sportredakteure Wochenende für Wochenende auf die Plätze, in Hallen und an Tartanbahnen treibt.Dabei gilt jedoch: Weg mit der rosaroten Vereinsbrille und hin zu einem ungetrübten Blick auf das Wesentliche.

Wer im Fußball über Spiele, Tore und Schiedsrichter berichtet, gerät aber oftmals stark in den Sog sogenannter Weisheiten. Eine Kostprobe gefällig? Das nächste Spiel ist immer das schwerste. Na klar. Der Ball ist rund. Irgendwie logisch. Und ein Spiel dauert 90 Minuten. Ach so? Und nun ja, der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Floskeln, die Trainern im Interview oftmals über die Lippen kommen. Was also machen mit solchen Aussagen? Zur Kenntnis nehmen und möglichst nicht niederschreiben. Dennoch gilt für Spieler wie für uns Sportjournalisten: Das Runde muss ins Eckige - und wer siegen will, muss Tore machen. So ganz ohne Floskeln geht es eben doch nicht.

Schlagwörter

Jürgen Zinke Sportredakteur MZV Eckige Speedwaystrecke

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG