Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Innenstadt
Neue Ideen für den Schlossplatz

Haben die Pläne skizziert v.r.): Die Architekten Malte Reimer, Steffen Weber und Jens Petzi wollen die Stadtentwicklung Oranienburgs anschieben.
Haben die Pläne skizziert v.r.): Die Architekten Malte Reimer, Steffen Weber und Jens Petzi wollen die Stadtentwicklung Oranienburgs anschieben. © Foto: Klaus D. Grote
Klaus D. Grote / 19.08.2019, 11:34 Uhr - Aktualisiert 19.08.2019, 12:33
Oranienburg (MOZ) Der Oranienburger Architekt Malte Reimer stellt am Dienstag beim Innenstadttreff der City-Gemeinschaft in der Stadtbibliothek am Schlossplatz (Beginn: 19 Uhr) die Pläne zur Entwicklung des Schlossplatzquartiers vor.

Die Idee, die freien Flächen zwischen Schlosspark und Louise-Henriette Steg kleinteilig und unter Einbeziehung der Bürgerschaft zu entwickeln, entstand im "Forum Baukultur", in dem regelmäßig etwa 30 engagierte Oranienburger über die Entwicklung der Stadt beraten. "Wir wollen zur Entwicklung von Baukultur und Qualität an diesem zentralen Ort im Kern der Stadt beitragen", sagt Malte Reimer. Die Informationsveranstaltung soll der Start eines Diskussionsprozesses mit der Bürgerschaft sein. Skizziert sind bereits Häuser mit unterschiedlichen Formen und Höhen, mit Höfen und Durchgängen, mindestens zwei neue Fußgängrstege über die Havel zur Umgehung der Schlossbrücke und ein neuer Zugang zum Schlosspark. "Wir wollen, dass sich lebendige Quartiere entwickeln", sagt Malte Reimer. Gut wäre eine Mischung aus Gewerbe und Handel, Wohnen und Arbeiten. Wichtig ist den Architekten Reimer und seinen Mitstreitern Steffen Weber und Jens Petzi, dass die freien Flächen nicht blockartig bebaut werden. Die Ideen der Woba lehnen sie deshalb ab. Sie hoffen auf eine breite, engagierte Diskussion.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG