Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zwischen Messedamm-Süd und Jakob-Kaiser-Platz
Stadtautobahn A100 in der Nacht zu Freitag gesperrt

Stadtautobahn A 100 in Berlin.
Stadtautobahn A 100 in Berlin. © Foto: Paul Zinken/dpa
dpa / 17.10.2019, 15:31 Uhr - Aktualisiert 17.10.2019, 17:10
Berlin (dpa) Autofahrer müssen sich von Donnerstagabend (22 Uhr) bis Freitagmorgen (5 Uhr) auf Behinderungen auf der Autobahn A100 einstellen.

Zwischen den Anschlussstellen Messedamm-Süd und Jakob-Kaiser-Platz wird die Stadtautobahn in Fahrtrichtung Nord gesperrt, wie die bundeseigene Projektgesellschaft Deges am Donnerstag mitteilte. Grund für die Sperrung sei eine Baustellenräumung an der Rudolf-Wissel-Brücke. Dort wurden den Angaben nach in der vergangenen Woche Bohrarbeiten zur Baugrunderkundung durchgeführt. Die Brücke sei mit rund 180 000 Fahrzeugen pro Tag stark beansprucht und müsse deswegen erneuert werden. Mit dem Bau soll allerdings nicht vor 2023 begonnen werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG