Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Studie
Berlin hat Deutschlands staureichste Straßen

Berlin: Ein Display mit dem Schriftzug «Stau A100 Richtung Dreieck Funkturm» steht auf dem begrünten Mittelstreifen des Tempelhofer Damm in Fahrtrichtung der Stadtautobahn.
Berlin: Ein Display mit dem Schriftzug «Stau A100 Richtung Dreieck Funkturm» steht auf dem begrünten Mittelstreifen des Tempelhofer Damm in Fahrtrichtung der Stadtautobahn. © Foto: Soeren Stache/dpa
dpa / 09.03.2020, 07:29 Uhr
Berlin (dpa) Die drei am dichtesten befahrenen Straßenabschnitte Deutschlands liegen laut einer Studie in Berlin.

Viel Geduld brauchen Autofahrer auf der B96 zwischen Lichtenrade und Kreuzberg, auf der B2 zwischen Spandau und Tiergarten sowie auf der gesamten Stadtautobahn A100, wie der Verkehrsdatenanbieter Inrix berechnet hat.

Demnach verlieren Autofahrer dort im täglichen Durchschnitt 7 bis 9 Minuten. Der Untersuchung zufolge ist München die staureichste Stadt Deutschlands, danach folgt Berlin. In diesen beiden Städten lohne es sich am ehesten, vom Auto auf das Fahrrad umzusteigen, hieß es. Die Fahrt dauere höchstens 50 Prozent länger.

Inrix stützt sich auf Daten aus Telefonen, Fahrzeugen und von Verwaltungen. Demnach hat sich die Verkehrssituation in den deutschen Städten im vergangenen Jahr etwas verbessert. Das Unternehmen verkauft seine Verkehrsanalysen und Dienstleistungen an Verwaltungen und Unternehmen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG