Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

17-Jähriger musste in Berliner Unfallkrankenhaus geflogen werden

Polizeibericht
Azubi beim Rangieren schwer verletzt

Symbolbild
Symbolbild © Foto: dpa
MOZ / 12.02.2019, 19:28 Uhr - Aktualisiert 12.02.2019, 20:04
Letschin (MOZ) Auf einem Betriebsgelände in Neubarnim ereignete sich am Montagnachmittag ein Unfall, bei dem ein Auszubildender schwer verletzt wurde.

Der Azubi durfte auf dem Betriebsgelände einen Traktor mit Anhänger bewegen und sicherte dabei die Ladung auf dem Fahrzeug. Dafür musste der 17-Jährige mehrfach um den Traktor herumlaufen. Aus bisher ungeklärter Ursache setzte sich dabei die Zugmaschine in Bewegung und klemmte den Auszubildenden an einer Hauswand ein. Der junge Mann musste in das Unfallkrankenhaus  Berlin ausgeflogen werden. Das Amt für Arbeitsschutz wurde informiert.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG