Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice liefern Küchen, Möbel und Geräte oder andere Artikel aus, verpacken Umzugsgüter und arbeiten im Lager mit. Sie bauen Küchen sowie Möbel auf und ab, installieren elektrische Geräte und sorgen für den fachgerechten Anschluss an Wasserleitungen und Lüftungsanlagen. Über die handwerklichen Tätigkeiten hinaus bearbeiten sie Reklamationen, prüfen Rechnungen und Lieferunterlagen und nehmen Zahlungen entgegen. Zudem beraten sie Kunden über die Serviceleistungen des Unternehmens. Sie planen und dokumentieren ihre Arbeit und achten auf die Einhaltung von Qualitätsstandards. Alle Arbeitsaufträge erledigen sie eigenständig, allein oder im Team und stets unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher Gesichtspunkte sowie der Wünsche des Kunden.

Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice verpacken u.a. Umzugsgüter.
Foto: Pixabay

Ausbildungsort/-dauer

Ausbildungsbetrieb und Berufsschule, 3 Jahre (duale Ausbildung in Industrie und Handel)

Wo arbeitet man?

Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice finden Beschäftigung in erster Linie
- in Unternehmen des Küchen- und Möbelhandels
- in Umzugsfirmen
- in Möbelspeditionen

Worauf kommt es an?

Anforderungen:
- Gute körperliche Konstitution (z.B. Be- und Entladen der Umzugsfahrzeuge, Transportieren schwerer Möbelstücke)
- Handwerkliches Geschick
- Sorgfalt und technisches Verständnis (z.B. Installieren elektrischer Geräte und Dichtigkeitsprüfungen)
- Kunden- und Serviceorientierung, Teamfähigkeit

Perspektiven

- Prüfung als Betriebswirt/in der Fachrichtung Möbelhandel
- Bachelorabschluss im Studienfach Holztechnik

© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG