Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Operationstechnische/r Assistent/in

Operationstechnische Assistenten und Assistentinnen sind an der Vorbereitung und Durchführung von Operationen beteiligt. Zunächst bereiten sie Patienten für die Operation vor. Während der Operation assistieren sie den Ärzten und Ärztinnen, indem sie ihnen die benötigten Instrumente und Materialien zureichen. Zudem überwachen sie Atmung und Kreislauf der Patienten, um im Notfall schnell intervenieren zu können. Sie tragen Mitverantwortung für die Hygiene im Operationssaal, pflegen z.B. die technischen Geräte und sterilisieren die Instrumente. Außerdem dokumentieren sie die Eingriffe und kümmern sich ggf. um die Vorratshaltung und Ersatzbeschaffung von Operationsmaterial.

Foto: Michael Bührke / pixelio.de

Ausbildungsort/- dauer

3,5 Jahre
Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen

Wo arbeitet man?

- in Krankenhäusern und Fach- oder Universitätskliniken
- in ambulanten Operationszentren

Worauf kommt es an?

- Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
- Einfühlungsvermögen
- Psychische Stabilität

Perspektiven

- Weiterbildung als Fachkrankenpfleger/in im Operations- und Endoskopiedienst
- Bachelorabschluss im Studienfach Gesundheitsmanagement, -ökonomie (grundständig)

© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG