Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Jedem seine eigene Stickerei

Roland Becker / 05.12.2012, 19:11 Uhr
Hennigsdorf (MZV) Zuerst fiel mir dieses hübsch geschwungene und in kräftigem Rot gehaltene H auf. Dann las ich den gesamten Namenszug: R. Hillmer. Nein, ich war nicht dabei, mich irgendwo auf eineParkbank zu setzen, die ein nobler Bürger gespendet hat.Die lassen sich und ihr gutes Werk ja gern auf einem kleinen Schildchen verewigen. Ich war einfach nur in eine ganz normale S-Bahnmit ganz normalen Sitzen gestiegen. Wäre da nicht dieser eingestickte rote Name gewesen. Ob dieser R. Hillmer diesen Platz gekauft hat, gleich einsteigen und von seinem Recht Gebrauch machen will? Also gut. Ehe ich mir schon am Morgen Ärger einhandele, nehme ich halt den Platz gegenüber. Halb im Sitzen schrecke ich verwirrt wieder hoch. Ich hatte gerade auf der Lehne gelesen, dass dieser Platz einem B. Bosecker zu gehören scheint. Oh Gott, muss man für die Berliner S-Bahn neuerdings einen Platz auf Lebenszeit buchen? Ein Rundum-Blick ließ mich das befürchten. Überall prangten Namen auf den Rückenlehnen. Wo sollte ich nun meinen Hintern platzieren? Unvorstellbar bei der Kälte, dass mich R. Hillmer an der nächsten Station von meinem angewärmten Sitz schmeißen wird. Oder wird mich B. Bosecker hochscheuchen? In diesem Moment fiel mein Blick auf das eingestickte T. Günther. Perfekt! Dabei kann es sich doch nur um den Hennigsdorfer Landtagsabgeordneten handeln. Ob der jetzt per Privatsitz die w krisengeschüttelte S-Bahn sponsert? Egal, Hauptsache, ich kann sitzen. Und falls Herr Günther kommen sollte, wird er mich garantiert nicht hochscheuchen. Der SPD-Mann hält sicher mehr von einer guten Presse als von missgelaunten Journalisten.

Gut und nicht hochgescheucht am Ziel angekommen, griff ich sogleich zum Hörer. Vom Bahnsprecher erfuhr ich, dass es sich bei den Stickereien nicht um eine Aktion für Stammkunden handele, sondern nur um die Ergebnisse einer Bastelaktion bei einem Tag der offenen Tür. Toll! Die S-Bahn kann sticken!Noch toller wäre es, wenn sie pünktlich fahren könnte. Und zwar immer!

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG