Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mit dem ABC-Ticket in den Supermarkt

Roland Becker / 02.04.2013, 08:55 Uhr - Aktualisiert 03.04.2013, 18:10
Hennigsdorf (MZV) Er gehört zu jenen Tagen im Jahr, die ich gar nicht mag: der, an dem der neue ABC-Jahresfahrschein fällig wird. Dementsprechend mäßig gelaunt fiel ich am Donnerstag in einen dieser Kundenstühle der BVG. Die Dame mir gegenüber – ob des sich anbahnenden Geschäfts deutlich besser gelaunt – verkündete gleich mal, dass das gute Stück jetzt 895 Euro kostet. Ich schluckte, offensichtlich sicht- und hörbar. Sofort kam nämlich ein Sparangebot. Würde ich ein Abo abschließen, könnte ich zehn Euro sparen. Zehn Euro – ich schluckte nochmals. „Wenn Ihnen das so schwer fällt, kommen Sie doch am Montag. Dann startet unsere Werbeaktion.“

Sofort ratterte die Dame lauter Geschenke runter. Mein Gehirn speicherte etwas von einem 40-Euro-Gutschein im Supermarkt meines Vertrauens. Auf den Geschmack gebracht, wollte ich dann gleich mal am S-Bahn-Schalter schauen, womit dort so gelockt wird. Die Dame am S-Bahn-Schalter erklärte mir, das Abo würde 803 Euro kosten. Wow, ein Sparangebot? „Das nehme ich!“, jubelte es laut aus mir heraus. „Gibt es aber nicht bei mir. Da müssen Sie ins Servicecenter“, wimmelte mich die Schalterfrau ab. Irgendwie muss ich auf dem Weg in dieses Center getrödelt haben. Als ich dort meinen Wunsch äußerte, waren die 803 wieder zu 885 Euro geworden. Bei Preiserhöhungen hat die S-Bahn keine leider Verspätung. Als sparsamer Mensch griff ich dann doch aufs BVG-Angebot zurück und freue mich jetzt auf jetzt auf den 40-Euro-Wochenendeinkauf.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG