Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Die neue Freundlichkeit der Bahn

Roland Becker / 15.01.2014, 17:53 Uhr
(MOZ) Einer meiner guten Vorsätze für 2014 lautete: Mehr Nachsicht mit der S-Bahn haben. Also nicht immer nur schimpfen. Offensichtlich hat sich auch das Unternehmen vorgenommen, mich weniger als in den Vorjahren zu ärgern. Im noch jungen Jahr brachten mich die rot-gelben Wagen bislang immer pünktlich zum Ziel. Und nicht nur das. In dieser Woche glänzte ein Fahrer mit einer neuen Freundlichkeitsoffensive. "Wir erreichen jetzt pünktlich unser Ziel, den Bahnhof Hennigsdorf. Alle Anschlüsse werden erreicht", überraschte eine höchst freundliche Stimme die Fahrgäste. Ich hatte diese unübliche Verabschiedung noch gar nicht ganz begriffen, da gab es gleich noch einen Nachschlag: "Auch wenn es draußen noch etwas neblig aussieht, wünsche ich Ihnen einen schönen und sonnigen Tag. Ihr Lokführer!" Diese Höflichkeit sollte Schule machen. Jetzt habe ich nur noch einen Wunsch: Am Endbahnhof Hennigsdorf vom Fahrer meines Zuges mit Handschlag verabschiedet werden. Ich bin ja schließlich Stammkunde.

Roland Becker

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG