Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Jahn-Akteure unterliegen Bernauer Bären

Udo Plate / 06.09.2015, 17:40 Uhr
Bad Freienwalde (MOZ) Der Auftakt der Landesliga-Handballer des SV Jahn Bad Freienwalde II in der Staffel Nord gegen die Gäste vom HSV Bernauer Bären endete mit einer 22:25 (1:14)-Heimschlappe. Dennoch zeigte sich Trainerin Katja Schnabel nicht wirklich unzufrieden. "Wir haben gegenüber der vergangenen Spielzeit doch schon enorme Fortschritte erzielt. Auch wenn es am Ende nicht zum erhofften Heimsieg oder zumindest zum Teilerfolg reichte, können wir auf die gezeigte Vorstellung aufbauen", bilanzierte Schnabel.

Den besseren Auftakt erwischten indes die Husittenstädter, die umgehend auf 3:0 davonzogen und die Führung trotz Anstrengungen der Gastgeber nicht mehr aus der Hand gaben. Zwar robbten sich die Jahn-Akteure immer wieder heran (2:3, 5:6, 5:7), zu mehr reichte es allerdings nicht. Im zweiten Durchgang Duplizitäten der Ereignisse. Bernau verteidigte ebenso hartnäckig den Vorsprung, wie die Bad Freienwalder um den Anschluss kämpften. Am Ende behielten die HSV-Bären beim 22:25 mit drei Treffern die Nase vorn.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG