Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Munitionsfund
Russische Granaten auf Hohen Neuendorfer Dach entdeckt

Die Munitionsexperten vom KMBD stellten die russischen Granaten in Hohen Neuendorf sicher (Archivbild).
Die Munitionsexperten vom KMBD stellten die russischen Granaten in Hohen Neuendorf sicher (Archivbild). © Foto: Julian Stähle
OGA / 05.05.2020, 11:19 Uhr - Aktualisiert 05.05.2020, 11:29
Hohen Neuendorf (MOZ) Dachdecker haben am Montag bei Bauarbeiten an der Margaretentraße in Hohen Neuendorf zwei russische Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.

Wiedie Polizei am Dienstag in Oranienburg berichtete, waren die Granaten im Zweiten Weltkrieg vermutlich von einem Flugzeug abgeworfen worden, weil sie nicht mehr funktionstüchtig waren. Sie seien danach rein zufälligim Gebälk des Hauses gelandet. Die Polizei verständigte den Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg (KBMD). Die Munitionbergungsexperten stellten die Granaten sicher.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG