Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

„Leinen los!“
Tausende Besucher bei Brandenburger Landesfest

Segler zeigen beim Brandenburger Landesfest auf der Havel eine Probe ihres Könnens. Unter dem Motto "Leinen los" wird in Wittenberge gefeiert.
Segler zeigen beim Brandenburger Landesfest auf der Havel eine Probe ihres Könnens. Unter dem Motto "Leinen los" wird in Wittenberge gefeiert. © Foto: dpa/Bernd Settnik
dpa / 26.08.2018, 17:20 Uhr
Wittenberge (dpa) Gemeinsames Gebet und ein Bootsrennen zwischen Bürgermeistern und Landräten: 80 000 Menschen haben am Wochenende den Brandenburg-Tag in Wittenberge besucht. „Ich bin überwältigt von dem immensen Zuspruch, den dieses Landesfest erlebt hat“, sagte Bürgermeister Oliver Herrmann (parteilos). Für die Stadt und die Region sei das Landesfest ein unvergessliches Ereignis gewesen. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sagte: „Wittenberge und die ganze Prignitz haben sich selbstbewusst präsentiert.“

Schon am Sonntagmorgen kamen die ersten Besucher bei einem ökumenischen Gottesdienst zur Predigt des Landesbischofs der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), Markus Dröge. Anschließend begann der große Festumzug, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Rund 1300 Teilnehmer - darunter Sport- Tanz- und Musikvereine - zogen von der großen Bühne zwischen Bahnhof und Elbufer durch die Straßen. Zur großen Lasershow und anschließendem Feuerwerk am Vorabend kamen rund 45 000 Besucher, wie es hieß.

Unter dem Motto „Leinen Los zum Landesfest“ war Mittelpunkt des Landfestes das Leben am und mit dem Wasser. Zahlreiche Wassersportangebote wie Kanufahren und „Stand Up Paddling“ standen auf dem Programm. Bein Bootsrennen zwischen Bürgermeistern und Landräten traten rund 15 Kandidaten aus dem ganzen Land gegeneinander an. Sieger wurde die Prignitzstadt Meyenburg.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG