Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

An diesem Wochenende wird der "Müllroser Seezauber" zum 20. Mal gefeiert. Schlagersänger Wolfgang Ziegler gibt ein Konzert.

Party
"Müllroser Seezauber" wird zum 20. Mal gefeiert

Nervenkitzel pur: Auch in diesem Jahr lädt der "Aqua-King" wieder zu rasanten Fahrten auf dem Rummel ein.
Nervenkitzel pur: Auch in diesem Jahr lädt der "Aqua-King" wieder zu rasanten Fahrten auf dem Rummel ein. © Foto: Frank Groneberg
Frank Groneberg / 31.07.2019, 06:15 Uhr
Müllrose (MOZ) Das Müllroser Stadtfest feiert Jubiläum: An diesem Wochenende findet der "Müllroser Seezauber" zum 20. Mal statt. Von Freitag bis Sonntag werden wieder mehrere Tausend Müllroser und Besucher aus dem näheren und dem ferneren Umland im Erholungsort erwartet. Ein Höhepunkt wird das Jubiläumsfeuerwerk sein, das – so versprechen es die Veranstalter – anlässlich des runden Geburtstages noch ein bisschen prächtiger als in den vergangenen Jahren ausfallen wird.

Wer gern tanzt, hat beim "Müllroser Seezauber" beinahe schon die Qual der Wahl. Sowohl am Freitagabend als auch am Sonnabend gibt es Musik zum Tanzen satt an drei verschiedenen Orten. Die jungen Leute wird es am ehesten ins Strandbad ziehen, wo DJs am Freitag zur Beachparty und am Sonnabend zur 1990er- und 2000er-Party auflegen.

Großes Jubiläumsfeuerwerk

Wer eher Discofox sowie Pop und tanzbaren Schlager liebt, dem sei die Bühne im Schützenpark mit der Party "Müllrose tanzt" (Freitag) und der großen After­showparty am Sonnabend nach dem Höhenfeuerwerk empfohlen. Und für alle, die es etwas ruhiger und romantischer lieben, gibt es auf der Seepromande am Freitag Lounge-Musik mit "Saxobeatz". Am Sonnabend legt DJ Tommi auf der Seepromenade seinen Hitmix tanzbarer Musik von den 1980er-Jahren bis heute auf. Alle Tanzpartys gehen bis 1 Uhr.

Hauptanziehungspunkt für alle, die Fahrgeschäfte und Losglück lieben, wird an allen drei Festtagen der Rummel auf der Festwiese sein. Im vergangenen Jahr war dort der "Aqua-King" eines der begehrtesten Karussells – auch diesmal verspricht der "Aqua-King" Nervenkitzel pur. Neu ist eine große Schiffsschaukel, dazu kommen diverse Kinderkarussells. Nebenan gibt es am Sonnabend im Schützenpark viele Angebote für Kinder – von der Bastelstraße und dem Dschungelwettbewerb übers Ponyreiten und Schminken bis hin zu den Wasserspielen der FWA.

Kutterrudern auf dem See

Besucher können sich freuen auf die Modellboot-Regatta und den Wettbewerb im Kutterrudern auf dem Großen Müllroser See. Lokale und regionale Händler laden im Schützenpark ein. Musikalischer Höhepunkt dürfte das Konzert mit Wolfgang Ziegler sein. Das traditionelle Schützenfest fällt in diesem Jahr aus.

Infos:www.seezauber-muellrose.de

Aus demFestprogramm

Freitag, 2. August: ab 16 Uhr Rummel (Festwiese), 19 Uhr "Müllrose tanzt" (Schützenpark), 19 Uhr Lounge-Musik (Seepromenade), 19 Uhr Beachparty (Strandbad)

Sonnabend, 3. August: 11-13 Uhr Schnuppersegeln (Stützpunkt Segler), ab 14 Uhr Rummel, 14-18 Uhr für Kinder: Bastelstraße, Dschungelwettbewerb, Hüpfburg, Trampolin, Wasserspiele (Schützenpark), 14-18 Uhr Modellbootregatta, Kutterrudern (Seepromenade), 16-18 Uhr "Mastermind" (Strandbad), 17 Uhr und 19 Uhr Duo Urgestein (Seepromenade), 18 Uhr "Die Band" (Strandbad), 20.30 Uhr 1990er- und 2000er-Party (Strandbad), 22.30 Uhr Höhenfeuerwerk

Sonnabend, Bühne Schützenpark: 14.10 Uhr Shantychor Steinhöfel, 14.40 Uhr Müllroser Carneval-Club, 14.50 Uhr Sängerin Sophia-Marie, 15.30 Uhr Mixdorfer Schlaubegetümmel, 16 Uhr Kinderprogramm, 17.15 Uhr Popchor Kleist-Musikschule Frankfurt, 18 Uhr Wolfgang Ziegler, 19 Uhr Orient­tanz, 20 Uhr Band "Mr. Feelgood", 22.45 Uhr Aftershowparty

Sonntag, 4. August: 10-18 Uhr Rummel, 10-12 Uhr Müllroser Seekonzert (Seepromenade)⇥gro

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG