Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rathaus eröffnet Fotoausstellung zu 55 Jahren Choriner Musiksommer

Kultur
Orchesterklang wird eingerahmt

Mit professionellem Blick: Fotograf Hans-Jürgen Siebert (m.) weist gern auf die besonderen Details in seinen Fotos hin.
Mit professionellem Blick: Fotograf Hans-Jürgen Siebert (m.) weist gern auf die besonderen Details in seinen Fotos hin. © Foto: Andreas Gora
Christina Sleziona / 14.05.2018, 22:30 Uhr
Eberswalde Bereits seit 55 Jahren lässt der Choriner Musiksommer bekannte Klassiker neu aufleben und begeistert so jedes Jahr aufs Neue mehrere Tausend Gäste aus ganz Brandenburg und Berlin. Grund genug also für die Stadt Eberswalde, am Montag die neue Fotoausstellung „Die Frankfurter in Chorin“ im Foyer des Rathauses zu präsentieren, die den Geist der klanggewaltigen Veranstaltungsreihe visuell einzufangen versucht.

Für die eingerahmten Bilder sorgten die Fotografen Andreas Mroß und Hans-Jürgen Siebert vom Fotoclub des Kulturbundes Eberswalde, die auf Anfrage von Britta Ströwe, Vorstandsmitglied des Vereins Choriner Musiksommer, insgesamt über 800 Motive von allen Orchesterkonzerten im vergangenen Jahr ablichteten. Letzten Endes entschied man sich für zehn Bilder des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt, das dieses Jahr am 23. Juni den Auftakt zum Choriner Musiksommer macht. Die Freude der Orchestermitglieder sollte in den Bildern ebenso eingefangen werden wie die besondere Atmosphäre des Choriner Klosters, erklärt Hans-Jürgen Siebert stolz.

Auch für Friedhelm Boginski war die Ausstellungseröffnung eine Herzensangelegenheit. „Ich bewundere das ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten und wünsche mir, dass die Ausstellung noch mehr Lust auf den Choriner Musiksommer macht“, so der Eberswalder Bürgermeister. (sle)

Schlagwörter

Fotoausstellung Hans - Jürgen Siebert Musiksommer Friedhelm Boginski Orchesterklang

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG