Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Dioxin-Prozess geht mit Sachverständigen weiter

© Foto: dpa
dpa / 10.10.2013, 12:16 Uhr
Vechta (dpa) Der Dioxin-Prozess vor dem Amtsgericht Vechta ist mit weiteren Anhörungen von Sachverständigen fortgesetzt worden. Die Staatsanwaltschaft beantragte am Donnerstag, noch einmal eine Expertin des Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit zu hören. Seit einem halben Jahr müssen sich zwei frühere Geschäftsführer eines Futtermittelunternehmens aus Damme (Kreis Vechta) wegen Verstößen gegen das Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch verantworten. Sie sollen wissentlich mit Dioxin belastetes Tierfutter verkauft und als unbedenklich bescheinigt haben. Ursprünglich hatte das Verfahren am Donnerstag enden sollen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG