Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brandenburg: Keine E. coli Bakterien im Trinkwasser

03.08.2011, 06:13 Uhr - Aktualisiert 03.08.2011, 06:13
brandenburg Brandenburg (red) – Die Nachrichten von verunreinigtem Trinkwasser reißen nicht ab. Nach EHEC Erregern gibt es nun neue Informationen über Escheri-chia coli Bakterien - kurz E. coli genannt - im Trinkwasser.

Das Trinkwasser der BRAWAG GmbH für die Stadt Brandenburg an der Havel und angeschlossene Umlandgemeinden entspricht den Vorgaben der Trinkwasserverordnung und kann bedenkenlos verwendet werden.

Uwe Müller, Geschäftsführer der BRAWAG GmbH Wasser- und Abwassergesellschaft Brandenburg an der Havel informiert, dass man im Unternehmen schon vor den Meldungen über verunreinigtes Trinkwasser bei der Trinkwasseraufbereitung und -überwachung einen weit höheren Standard als der Gesetzgeber fordert eingeführt hat.

Regelmäßige Beprobungen und Trinkwasseranalysen in den Wasserwerken sowie im ca. 400 Kilometer langen Versorgungsnetz der BRAWAG GmbH gehören mit zu den wichtigsten Aufgaben der BRAWAG-Mitarbeiter. Die Trinkwasserverordnung schreibt die An-zahl der Analysen in Abhängigkeit der abgegebenen Trinkwassermenge vor.

Bei der BRAWAG GmbH werden jährlich bis zu fünf Mal mehr Beprobungen an den 60 Messstellen durchgeführt, als gesetzlich vorge-schrieben ist. Auch nach Bauarbeiten an den Trinkwasserleitungen wurden hohe Anforderungen für den Nachweis der Keimfreiheit ein-geführt. Rückblickend hat sich unser hohes Qualitätsmanagement bei der Trinkwasserversorgung bewährt, freut sich Alexander Korn, Leiter des Bereiches Trinkwasser der BRAWAG GmbH.

Sollten BRAWAG-Kunden Fragen zur Trinkwasserqualität haben, steht ihnen Alexander Korn unter 03381/543653 zur Verfügung.

Die aktuelle Trinkwasseranalyse und weitere Informationen sind zu finden unter http://www.brawag.de.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG