Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Dorfclub 1961 Gusow-Platkow bereitete rund 50 Senioren des Doppeldorfes einen schönen Nachmittag

Tanznachmittag
Senioren feiern in den Frühling

Seniorenfrühlingsfest: Jonas Möller (r.) und Enciro Schuster vom gastgebenden Dorfclub überreichten den Damen aus Anlass des Frauentages  Tulpen.
Seniorenfrühlingsfest: Jonas Möller (r.) und Enciro Schuster vom gastgebenden Dorfclub überreichten den Damen aus Anlass des Frauentages  Tulpen. © Foto: Brigitte Stock
Brigitte Stock / 12.03.2019, 06:00 Uhr
Gusow Mit mehr als 50 Teilnehmern war das vom Dorfclub 1961 Gusow-Platkow organisierte Frühlingsfest der Senioren am Samstagnachmittag im Gusower Bürgerhaus gut besucht. So wurde es von den Veranstaltern, insgesamt waren 15 Dorfclubmitglieder aus Gusow und Patkow beteiligt, eingeschätzt. Der Großteil der Gäste kam schon traditionell aus Gusow.

Margit Prey wurde nach ihrer Eröffnungsrede für die Organisation der "Klatsch-Cafés" mit einem Blumenstrauß geehrt. Jeden erste Dienstag im Monat können Gusower und Platkower im Café am Baggersee zu einem  interessanten Plausch mit meist thematischer Schwerpunktsetzung zusammenkommen. So gibt es Beratungen und Vorträge von Apothekern, Johannitern oder Rentenberatern sowie Ausflüge. Seit neun Jahren führt Margit Prey dabei die Regie. Nach dieser kleinen Anerkennung ging es gleich mit Blumen weiter. Nachträglich zum Frauentag bekam jede  Frau eine Tulpe gereicht. Rico Schuster und Jonas Möller spielten dabei die Blumenkavaliere in ihren frühlingsgrünen Vereinstrikots.

Nach Kaffee und Kuchen, schon traditionell von den Dorfclubmitgliedern bereitgestellt,  zeigte Norbert K. Remus einen Video-Jahresrückblick. Mit den von Wolfgang Grigat bearbeiteten Bildsequenzen wurden die Höhepunkte des vergangenen Jahres noch einmal nacherlebbar gemacht. Als weiteren Programmpunkt gab es sogar noch ein Gedicht. Gudrun Starke-Michaelis trug "Gäbe es keine Senioren" vor.

Weltenbummler Jochen Lorenz, der zwischenzeitlich auch gern in Norwegen einige Wochen verbringt, brachte es auf den Punkt: "Wir haben heute viel Spaß. All die jungen Leute opfern so viel Freizeit für uns, was heute nicht mehr selbstverständlich ist", sagte er dankbar. Ein ganz besonderer Dank erging seitens der Gäste an Wolfgang Grigat für die liebevolle Zusammenstellung des Videos und Heike van Reekum für das warme Buffet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG