Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zurück in die Offensive
Friedrich der Große und der Müller von Sanssouci im Fonte Klub

André Nicke (König) und Andreas Flügge (Müller) zeigen zeitgemäßes Kabarett mit königlichem Charme.
André Nicke (König) und Andreas Flügge (Müller) zeigen zeitgemäßes Kabarett mit königlichem Charme. © Foto: promo
BRAWO / 06.10.2019, 11:06 Uhr
Brandenburg Die Philosophen haben die Welt verschieden interpretiert – es kommt aber darauf an, sie zu kommentieren, meint Friedrich der Große. Und das tut er ausgiebig in wie so oft verheerenden Zwiegesprächen mit seinem Nachbarn, dem Müller von Sanssouci, und liegt im Stück "Friedrich II. – der Große! – und der Müller von Sanssouci – Zurück in die Offensive!", das am Samstag, 12. Oktober um 20 Uhr im Gelben Salon gezeigt wird, mit seinem Urteil haarscharf 250 Jahre daneben. Am virtuellen Gartenzaun mischen sich dabei Tagespolitik mit ganz privaten Schrullen, treffen Weltschmerz und Gicht unmittelbar aufeinander, und obendrein muss der Alte Fritz die gelebte geistige Insolvenz seines Nachbarn ertragen, der zu allem seinen Senf dazugibt. Kabarett unmittelbar am Rande des Zeitgeists, sarkastisch, aber stets mit liebenswürdiger Attitüde und umweht von königlichem Charme. Soviel Spaß hat Preußen noch nie gemacht.

Wer dabei sein will: Karten sind im Vorverkauf für 17,50, ermäßigt 14,20 Euro unter www.event-theater.de zu haben. An der Abendkasse kostet der Eintritt 20 bzw. ermäßigt 17 Euro.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG