Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Greenville Festival: Bisher 3.500 Tickets verkauft

Zum Auftakt 2011 waren Iggy Pop & The Stooges die Headliner.
Zum Auftakt 2011 waren Iggy Pop & The Stooges die Headliner. © Foto: Rachner
Patrik Rachner / 17.06.2014, 21:00 Uhr
Paaren/Glien (MZV) Für das Greenville Festival haben die Veranstalter rund einen Monat vor Beginn des Großereignisse im beschaulich und idyllisch gelegenen Paaren im Glien vor den Toren Berlins rund 3.500 Tickets verkauft. Ob bei der dritten Auflage ein neuer Besucherrekord aufgestellt werden kann, hängt laut Fabian Görres, Sprecher des Unternehmens creative talent, von verschiedenen Faktoren ab. Kolossal zufrieden sind die Verantwortlichen indes nicht. "Wir liegen aber auf dem gleichen Niveau wie im vergangenen Jahr."

Das Line up steht bereits seit einigen Wochen fest, kleinere Veränderungen hat es zuletzt noch gegeben. Rund 60 Acts sind vor Ort, etwa mit Snoop Dogg aka Snoop Lion, Airbourne, The Hives, MIA, Maximo Park, Sick of it all oder Hurts ein bühnenerfahrenes starkes Brett verschiedener Musikgenre.

20.000 Besucher sollen an den drei Tagen, eine realistische Zahl, so Görres, ihren Helden die Ehre erweisen sowie natürlich abrocken und abfeiern können. "Für uns war es schon etwas problematisch das Line up zu spät bekanntgegeben zu haben. Doch mit größeren Festivals können wir finanziell nicht mithalten. Sie zahlen schlicht bessere Preise für die Künstler. Da haben wir leider ab und zu das nachsehen gehabt", so Görrres.Dennoch geht er davon aus, dass sich das Greenville Festival rentieren wird - vor allem für die Besucher, wenngleich der Berliner Raum für Festivalmacher ein grundsätzlich "schwieriges Pflaster" sei.

Die heiße Vorbereitungsphase hat indes begonnen. Gespräche etwa mit der Gemeindeverwaltung und Polizei sind laut Angaben von Ordnungsamtsleiter Kurt Hartley positiv verlaufen. Das Sicherheitskonzept soll dem Vernehmen nach jedoch noch einmal angepasst werden. "Verbesserungsansätze gibt es schließlich immer mal", so Hartley. Beim "Greenville Festival 2014", das diesmal vom 25. bis 27. Juli stattfindet, haben die Paarener übrigens wieder freien Eintritt. "Eine breite Mehrheit steht, wie wir als Gemeinde auch, hinter dem Festival. Es funktioniert."

Infos: www.greenvillefestival.com.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG