Als Frühchen zur Welt gekommen hat es das Leben auch später mit Chloe nicht gut gemeint. Die Beine gelähmt, Asthma, Hautausschlag, Herzinsuffizienz und Diabetes machen das Mädchen zu einem lebenslangen Pflegefall für die Mutter. Und dennoch, so scheint es, will Chloe nun ihren eigenen Weg gehen.

Krank durch Mutters Fürsorge

Sie wartet sehnsüchtig auf die Zusage einer Uni, die unverständlicher Weise nicht kommt. Und während sie so in den Tag hinein grübelt, fallen ihr Veränderungen zuhause auf. Vor allem die neuen Medikamente, die sie verabreicht bekommt. Der Teenager forscht nach und erfährt, dass es sich um ein Präparat für Hunde handelt. Einmal misstrauisch geworden, sucht sie weiter und muss erfahren, dass die Mutter offensichtlich dafür gesorgt hat, dass das Mädchen nicht ein unbeschwertes Leben leben kann. Die Erkenntnis allein hilft Chloe aber nicht weiter, denn dem abgelegenen Zuhause zu entkommen ist für eine Rollstuhlfahrerin schier unmöglich.
Youtube

Youtube

Puh, starker Tobak! Nun ist ein pathologisches Helfersyndrom nicht ganz so ungewöhnlich. Aneesh Chaganty inszeniert hier aber einen besonders krassen Auswuchs desselben. Dass eine Mutter ihrem Liebsten, ihrem Kind, derartiges antut, nur um für sie da sein zu können oder zu müssen, dürfte für das Nervenkostüm von Eltern schwer erträglich sein. Dass die Handlung über diesen Punkt hinausgeht, macht die Angelegenheit nicht wirklich erträglicher.

Spannendes Zwei-Personen-Stück

Dabei verzichtet der Plot auf mögliche Schrecksekunden und plumpe Jump Scares. Chaganty lässt einfach die Situation wirken und wie sich das gehunfähige Mädchen damit herumschlägt bzw. versucht, ihr zu entkommen. Fast von Anfang an ist der Spannungsbogen dabei hoch und hat zu keiner Zeit einen Durchhänger. Um so bemerkenswerter, als dass Kiera Allen als Tochter und Sarah Paulson in der Mutterrolle die Geschichte nahezu ganz allein stemmen. Ein Zwei-Personen-Stück mit derart dichter Atmosphäre muss man in der Filmgeschichte schon suchen. Großartig.

Run - Du kannst ihr nicht entkommen


Genre: Thriller/Horror; FSK: 16 Jahre; Laufzeit: 86 Minuten; Verleih: Leonine; Regie: Aneesh Chaganty; Kiera Allen, Sarah Paulson; USA 2020