Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Planetarium lädt zur Feier des Jahreswechsels

Planetarium
Sterne statt Konfetti

Frank Groneberg / 28.12.2017, 19:32 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Egal, ob es bewölkt ist, nieselt oder sogar der Regen vom Himmel strömt - einen garantierten Sternenhimmel können Besucher des Frankfurter Planetariums am Silvesterabend genießen. "Für alle, die den Jahreswechsel ohne Knalleffekte und Konfetti erleben möchten", werben die Veranstalter für den Abend im Planetarium im Wasserturm. 21 Uhr beginnt das besondere "Silvester unter dem Sternenhimmel" mit der Beobachtung des Sternenhimmels und der Vorführung von "Zwei Stück Glas - Zauber des Teleskops".

Ab 22.30 Uhr läuft dann entspannende Musik, der man lauschen kann, während beeindruckende Himmelsbilder und andere visuelle Effekte unter der Planetarumskuppel zu sehen sind. Schließlich wird kurz vor Mitternacht der Sekt ausgeschenkt, damit alle Gäste pünktlich anstoßen können. Auch für eine alkoholfreie Alternative ist gesorgt.

Von der Aussichtsplattform kann außerdem ein Blick auf das Feuerwerk über der Stadt geworfen werden. Die Veranstalter weisen allerdings darauf hin, dass dies aufgrund der Größe der Plattform nicht für alle Besucher gleichzeitig möglich sein wird.

Karten können nur bis Sonnabend im Vorverkauf erworben werden. Für das Gesamtprogramm bezahlen Erwachsene 18 Euro, Jugendliche bis 16 Jahren 11 Euro. Wer nur Musik und den Jahreswechsel im Planetarium erleben will, bezahlt 12/8 Euro, Tel.: 035601 909018

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG