Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
IHP

IHP

Im Institut für Mikroelektronik Frankfurt (Oder) arbeiten über 300 Menschen, ein guter Teil davon Wissenschaftler. Jeden Tag forschen sie an innovativen Lösungen für die Luft- und Raumfahrt, die Biotechnologie, die Automibilindustrie oder die Medizin. Finanziert wird das jährlich gut 30 Millionen teure Prestigeprojekt vom Land Brandenburg, dem Bund und aus Fördermitteln der EU.

© Foto: Heinz Köhler

Wirtschaft
IHK ehrt ihre besten Azubis

Gruppenbild zum Abschluss des rund zweistündigen Programms: die Geehrten der Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg im Bad Saarower Theater am See
Gruppenbild zum Abschluss des rund zweistündigen Programms: die Geehrten der Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg im Bad Saarower Theater am See © Foto: alexander winkler
Bernhard Schwiete / 25.10.2019, 07:00 Uhr
Bad Saarow (MOZ) Am Ende gab es für alle ein Buffet und zuvor ein kulturelles Rahmenprogramm: Bei einer feierlichen Veranstaltung im Theater am See in Bad Saarow – der selbe Schauplatz wie in den vergangenen Jahren – hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostbrandenburg am Donnerstag ihre besten Azubis des Jahres geehrt.

Michael Völker, IHK-Geschäftsbereichsleiter Aus- und Weiterbildung, reichte in seiner Ansprache das Lob von den Auszubildenden an die Unternehmen weiter. "Sehr gute Absolventen sind ein sicheres Zeichen für eine sehr gute Ausbildungsqualität", sagte er. Diese sei nur mit professionellen Ausbildern in den Unternehmen und engagierten Lehrern in den Berufsschulen zu leisten. "Sie sorgen für das Zusammenwirken von beruflicher Theorie und Praxis und somit für die Fachkräfte von morgen", fuhr er in seiner Rede fort.

Dementsprechend gab es Ehrungen nicht nur für die 34 erfolgreichen Absolventen aus der Region zwischen Prenzlau und Eisenhüttenstadt, die ihre Prüfungen mit der Note 1 bestanden, sondern auch für deren Ausbildungsbetriebe. Außerdem wurden 14 Prüfungsabsolventen aus beruflichen Aufstiegsfortbildungen und sieben neue Ausbilder geehrt, die ihre Ausbildereignungsprüfung ebenfalls mit der Bestnote bestanden.

97 Punkte von 100 als Bestwert

Ab 92 von 100 möglichen Punkten gibt es die Note 1 für Auszubildende. Den Bestwert von 97 erreichte in diesem Jahr Joost Wartena. Der junge Mann aus Lindendorf, der mittlerweile nach Frankfurt (Oder) gezogen ist, wurde von seinem Ausbildungsbetrieb, der Frankfurter IHP GmbH, natürlich übernommen. Er arbeitet dort jetzt als Mikrotechnologe. "Das macht mir nach wie vor Spaß. Sonst wäre ich auch nicht dageblieben", sagte Wartena mit einem Schmunzeln.

Grundlage dafür, dass er seine Ausbildung so hervorragend abschloss, sei vor allem Fleiß gewesen. "Ein Genie muss man nicht sein. Aber wenn man sich anstrengt, sich dahinter klemmt, aufpasst und lernt, dann kann das klappen", sagte er. Nun arbeitet er bei seinem Arbeitgeber an Technologien, die der Medizintechnik, der Raumfahrttechnik und auch der Automobilindustrie zugute kommen sollen.

Umrahmt wurde der Reigen an Ehrungen durch Vorträge von Poetry-Slammerin Marie Gdaniec sowie von Musik durch das Duo Inuso und Judy Garland.

Die Geehrten aus der Region

Anna Vanessa Pieplow  (Breese, Kosmetikerin/Hotel Esplanade Bad Saarow)

Joel Rauscher (Briesen, Mechatroniker)

Arian Gerlach (Briesen, Elektroniker für Betriebstechnik/Goodyear Dunlop Fürstenwalde)

Willi Winkelmann (Jacobsdorf, Eisenbahner im Betriebsdienst/ArcelorMittal Eisenhüttenstadt)

Dominik Mantz (Fürstenwalde, Verkäufer/TÜV Nord Bildung)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG