Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Studie: Natur gehört für die Deutschen zum guten Leben

Ein Leben ohne Feld, Wald und Wiesen? Für die meisten Deutschen wäre das nichts.
Ein Leben ohne Feld, Wald und Wiesen? Für die meisten Deutschen wäre das nichts. © Foto: dpa
27.04.2016, 08:12 Uhr
Berlin (dpa) Ein Leben ohne Feld, Wald und Wiesen? Für die meisten Deutschen wäre das nichts. "Zu einem guten Leben gehört die Natur dazu", sagen 94 Prozent der Befragten in einer neuen Studie. Ähnlich viele (92 Prozent) verbinden demnach die Natur mit Gesundheit und Erholung, ebenso viele wollen ihren Kindern die Natur nahebringen. Dagegen gaben nur 8 Prozent an, die Natur sei für sie etwas "Fremdes". Das Bundesumweltministerium und das Bundesamt für Naturschutz veröffentlichen die Studie zum Naturbewusstsein der Deutschen an diesem Mittwoch bereits zum vierten Mal.

Abgefragt wurden auch Meinungen zur Landwirtschaft. Demnach sehen die meisten Deutschen (91 Prozent) die chemische Schädlings- und Unkrautbekämpfung als schädlich für Natur und biologische Vielfalt. 76 Prozent sehen den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen kritisch. Mehr als vier von fünf Befragten (83 Prozent) würden demnach strengere Regeln und Gesetze in der Landwirtschaft zugunsten des Naturschutzes befürworten - selbst, wenn dadurch die Preise für Lebensmittel steigen könnten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG