Wie geht es den Seehunden?
Richtig gut! In diesem Jahr wurden an der Nordsee 9350 Seehundwelpen geboren - so viele wie noch nie. Das ist deshalb eine besondere Nachricht, weil die Robben - so werden die Seehunde auch genannt - im letzten Jahrhundert beinahe ausgestorben wären.
Zum einen, weil sie in der ersten Hälfte des Jahrhunderts stark gejagt wurden, und zum anderen, weil viele Robben in den 1970er-Jahren an einem Virus erkrankt und gestorben sind. Naturschützer zählen die Kleinen jeden Sommer an den Nordseeküsten von Holland, Dänemark und Deutschland.