Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Die Landesgartenschau 2019 wird in Wittstock/Dosse stattfinden. Das hat eine Jury entschieden.

© Foto: MOZ

Arbeitslosigkeit
Mehr Menschen in OPR sind ohne Job

Die Arbeitslosigkeit ist in OPR im November leicht gestiegen.Symbolfoto: Sonja Wurtscheid/dpa
Die Arbeitslosigkeit ist in OPR im November leicht gestiegen.Symbolfoto: Sonja Wurtscheid/dpa © Foto: Sonja Wurtscheid
Ulrike Gawande / 01.12.2019, 21:21 Uhr
Ostprignitz-Ruppin (MOZ) Die Arbeitslosigkeit ist im Landkreis Ostprignitz-Ruppin im November mit 0,1 Prozent auf jetzt 5,7 Prozent nur leicht gestiegen. Im Oktober waren noch 2 892 Menschen ohne Job, im November hatten 2 933 Menschen keine Arbeit. Das sind jedoch deutlich weniger als im November 2018, als noch 3 227 Menschen arbeitslos gemeldet waren.

"Der Nordwesten des Landes zeichnet sich durch eine stabile Wirtschaftslage aus. Das zeigen auch die aktuellen Zahlen im Vergleich. Denn im Brandenburger Schnitt haben wir den stärksten Rückgang der Arbeitslosigkeit zum Vorjahr zu verzeichnen", zieht Beate Kostka, leiterin der Arbeitsagentur Neuruppin, trotzdem ein positives Fazit. "In erster Linie ist der Rückgang auf weniger Zugänge in Arbeitslosigkeit zurückzuführen. Das zeigt – die Unternehmen behalten ihr Personal an Bord."

Es sei auch – für diese Jahreszeit üblich – zu beobachten, dass sich mehr Menschen aus dem Gastgewerbe, dem Handel und Baugewerbe arbeitslos gemeldet haben, so Kostka. "Diese Entwicklungen werden in den kommenden Monaten sicherlich weiter zunehmen." Im Kreis macht sich zudem das Ende der Landesgartenschau bemerkbar. So meldeten sich in der Geschäftsstelle Wittstock 33 Menschen mehr arbeitslos, als noch im Oktober, was einem Anstieg der Quote um 0,4 Prozent auf 5,3 Prozent nach sich zog. Insgesamt sind dort jetzt 522 Personen ohne Job.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG